Skip to main content

Dein smartes Zuhause mit Alexa

Alexa leuchtet blau und reagiert nicht – was nun?

Autor

Julian

Veröffentlicht

30.07.2022

Aktualisiert

06.09.2022

Amazon Echo leuchtet blau
(stock.adobe.com)

Normalerweise leuchtet dein Echo nur dann blau, wenn du vorher das Aktivierungs-Wort „Alexa“ gesagt hast und damit Amazons Sprachassistentin Alexa aktiviert hast. Genauer gesagt ist der Lichtring dabei dunkelblau mit einem hellblauen Highlight. Der helle Bereich zeigt dabei in die Richtung aus der Alexa diesen ersten Befehl aufgefangen hat. Wenn Alexa in diesem Modus deine Fragen beantwortet oder deine Anweisungen (z.B. Smart Home) ausführt, ist alles OK! Falls es lange dauert und keine Antwort kommt, findest du in in unserem Beitrag mögliche Gründe.

Es kann aber auch passieren, dass Alexas Lichtring sich ohne Befehl dreht und blau leuchtet. Oder der Ring pulsiert zwischen hell- und dunkelblau, obwohl gar nicht „Alexa“ gesagt wurde. In diesen Fällen musst du genauer hinschauen beziehungsweise eingreifen. wir erklären dir, was du tun kannst.

Alexas Lichtring leuchtet drehend blau

Dieses Signal sollte eigentlich nur zu sehen sein, wenn der Speaker zum ersten Mal eingerichtet und gestartet wird. Vielleicht hat jemand – oder du – mit Absicht oder aus Versehen eine Neueinrichtung gestartet?

Ein Versehen ist übrigens sehr unwahrscheinlich, denn um den Lautsprecher zurückzusetzen, muss man ziemlich lange auf bestimmte Tasten drücken. Bei kleinen Kindern im Haus, die gerne etwas entdecken, kann sowas aber natürlich schon mal passieren.

Gehen wir davon aus, dass jemand den Speaker mit Absicht auf die Werkseinstellung (Factory Reset) zurückgesetzt hat. Mithilfe der Alexa-App kannst du Echo, Echo Flex oder Echo Dot jederzeit neu einrichten. Sobald das Gerät wieder einsatzfähig ist, sollte es auch wieder wie gewohnt schnell auf den Sprachbefehl „Alexa“ und deine Anweisungen reagieren.

Alexas Lichtring blinkt blau

Der blau pulsierende Ring zeigt dir, dass Alexa deine Anfrage registriert hat – und mit der Verarbeitung deiner Frage oder deines Befehls beschäftigt ist. Im Normalfall sollte dies ganz schnell gehen, denn„Reise“ von und zu den Amazon Servern dauert ja meist nur ein paar Millisekunden.

Es kann aber Gründe geben, warum Alexa sich mit deiner Anfrage schwer tut und es länger dauert:

  • schwaches WLAN und dadurch zu wenig Bandbreite
    Check: funktioniert das WLAN auf deinem Handy oder Tablet?
  • langsames Internet und dadurch zu wenig Bandbreite
    Check: geht das Internet auf anderen Geräten?
  • Ein anderes Gerät stört das WLAN-Signal oder die Übertragung zum Echo
    Check: hast du vielleicht ein neues Gerät vor kurzem angeschaltet?
  • WLAN und Internet sind völlig OK, aber eventuell wird ein falsches WLAN-Netz genutzt – hast du das gecheckt?
  • Wenn du dein Alexa-Gerät schon länger hast, kann es sein, dass über die Zeit die Leistung und die Antwortzeiten schlechter werden (z.B. wegen Software- oder Speicherfehlern) – hier hilft ein Echo-/Alexa-Neustart oder ein Update, das du im Notfall selbst anstoßen kannst: “Alexa, Software-Update”

Für den Neustart musst du nur das Stromkabel ziehen, circa 1-2 Minuten abwarten und dann das Gerät wieder anschließen.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
2851

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Frau am Alexa Türklingel

Alexa Türklingeln: Welche Türklingel funktioniert mit Alexa?

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 03.10.2022

Die Zeit normaler Türklingeln ist vorbei – zumindest für alle, die sich eine smarte Alexa Klingel gönnen möchten. Doch: Welche Türklingel funktioniert eigentlich mit Alexa?

Alexa mit dem Fire TV verbinden

Alexa mit Fire-TV-Stick verbinden – So geht´s

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 30.09.2022

Schon praktisch so ein Fire-TV-Stick: Man sitzt gemütlich vor dem Fernseher und kann über die Fernbedienung des Fire-TV direkte Sprachbefehle geben. Aber was tun, wenn du die Fernbedienung mal wieder verlegt hast oder sie keine Spracheingabefunktion hat? Kein Problem: Dann muss eben Alexa ran, denn mit ihr kannst du Fire-TV ebenfalls steuern. Wir zeigen dir, wie du Alexa mit dem Fire-TV-Stick verbindest.

Alexa Tipps & Tricks

Alexa Tipps & Tricks für dein Smart Home

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 29.09.2022

In diesem Beitrag möchte ich dir einige sehr praktische Tipps & Tricks für Alexa verraten. Denn je besser du über die Möglichkeiten und die Vielfalt der Sprachbefehle informiert bist, umso umfangreicher kannst du das Potential von Alexa in deinem Smart Home nutzen.