Skip to main content

Dein smartes Zuhause mit Alexa

Alexa-Übersetzer und -Dolmetscher: So funktioniert’s

Autor

Sabine

Veröffentlicht

03.08.2022

Aktualisiert

06.09.2022

Mit intergrierter Funktion Alexa als Übersetzer nutzen
(stock.adobe.com)

Seien es neue italienische Freunde auf dem Münchner Oktoberfest oder Gespräche im Berufsleben – manchmal wäre es einfach nur schön, wenn man den anderen auch verstehen würde. Was dir noch an Vokabeln fehlt, kann Alexa spielend für dich ausgleichen, egal ob es nur ein einzelnes Wort ist oder ob du einen Simultanübersetzer brauchst. In diesem Beitrag erfährst du, wie du Alexa als Übersetzer nutzen kannst.

Welche Sprachen kann Alexa übersetzen?

Auf diese Frage gibt es zwei Antworten:

  • Möchtest du lediglich einzelne Wörter übersetzen lassen, hast du eine riesige Auswahl aus einem Großteil der auf der Welt gesprochenen Sprachen.
  • Die Simultanübersetzungsfunktion übersetzt in Deutschland bislang nur zwischen Deutsch und Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. Möglicherweise wird der Funktionsumfang jedoch in Zukunft noch erweitert, für den US-amerikanischen Markt stehen nämlich schon heute weitere Sprachen zur Verfügung.
:

Wie kann Alexa übersetzen?

Die Verwendung des Alexa-Übersetzers ist erstaunlich einfach – und erstaunlich gut. Nutze diese zwei Optionen.

1) Einzelne Wörter in zahlreiche Sprachen übersetzen

Willst du nur eben wissen, was „Purzelbaum“ auf Englisch heißt, steht dir Alexa als Übersetzer mit einer integrierten Übersetzungsfunktion zur Verfügung. Frage dazu einfach:

Alexa, wie sage ich [zu übersetzendes Wort] auf [Zielsprache]?

Das kann dann so aussehen: „Alexa, wie sage ich Purzelbaum auf Englisch?“. Alexa verrät dir die Antwort einerseits akustisch, aber auch auf dem Display. Letzteres klappt nur auf Geräten mit Bildschirm, beispielsweise auf dem Echo Show oder in der Smartphone-App.

2) Ganze Gespräche mit Alexa übersetzen

Noch relativ neu ist die Simultanübersetzung mit Alexa – erst seit 2021 ist sie auf dem deutschen Markt verfügbar. Damit kannst du ein Gespräch in zwei Sprachen übersetzen lassen. So gehst du dafür vor:

  1. Schritt: Aktiviere die Übersetzung mit dem Befehl „Alexa, übersetze [Sprache]“, also zum Beispiel „Alexa, übersetze Englisch“.
  2. Schritt: Es ertönt ein Signalton. Nach diesem hast du 25 Sekunden lang Zeit, etwas zu sagen. Alexa erkennt automatisch, ob du auf Deutsch oder in der Fremdsprache sprichst und dolmetscht entsprechend in die andere Richtung.
  3. Schritt: Der Assistent wird nun die gesagten Sätze mithilfe von künstlicher Intelligenz so gut wie möglich übersetzen. Die Übersetzung wird auf Geräten mit Bildschirm (z. B. Echo Show) auch in Textform angezeigt.
  4. Schritt: Nach einem weiteren Signalton kannst du das Gespräch fortführen und weitere Sätze übersetzen lassen.
  5. Schritt: Willst du die Funktion beenden, sag einfach „Alexa, Stopp“. Wird eine Weile lang nichts mehr gesagt, schaltet sich der Alexa-Übersetzer automatisch ab.

In diesem Video zeigen wir dir wie Übersetzen mit Alexa funktioniert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Auch wenn es natürlich kleinere Verständnisfehler gibt, ist die Qualität der Übersetzung des Sprachassistenten erstaunlich gut. Es ist aber – wie immer im Umgang mit Alexa – wichtig, dass du deutlich sprichst. Ein kleines Manko gibt es allerdings: Aktuell kann die Simultanübersetzung nur auf Echo-Geräten genutzt werden, nicht jedoch in der Alexa-Smartphone-App. Dennoch lohnt es sich, Alexa in anderen Sprachen zu nutzen – die Sprachassistentin lernt nämlich immer mehr dazu.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
2863

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Frau am Alexa Türklingel

Alexa Türklingeln: Welche Türklingel funktioniert mit Alexa?

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 03.10.2022

Die Zeit normaler Türklingeln ist vorbei – zumindest für alle, die sich eine smarte Alexa Klingel gönnen möchten. Doch: Welche Türklingel funktioniert eigentlich mit Alexa?

Alexa mit dem Fire TV verbinden

Alexa mit Fire-TV-Stick verbinden – So geht´s

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 30.09.2022

Schon praktisch so ein Fire-TV-Stick: Man sitzt gemütlich vor dem Fernseher und kann über die Fernbedienung des Fire-TV direkte Sprachbefehle geben. Aber was tun, wenn du die Fernbedienung mal wieder verlegt hast oder sie keine Spracheingabefunktion hat? Kein Problem: Dann muss eben Alexa ran, denn mit ihr kannst du Fire-TV ebenfalls steuern. Wir zeigen dir, wie du Alexa mit dem Fire-TV-Stick verbindest.

Alexa Tipps & Tricks

Alexa Tipps & Tricks für dein Smart Home

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 29.09.2022

In diesem Beitrag möchte ich dir einige sehr praktische Tipps & Tricks für Alexa verraten. Denn je besser du über die Möglichkeiten und die Vielfalt der Sprachbefehle informiert bist, umso umfangreicher kannst du das Potential von Alexa in deinem Smart Home nutzen.