Skip to main content

Dein smartes Zuhause mit Alexa

Aqara Smart Home Sensoren und Geräte

Autor

Robin Ewers

Veröffentlicht

02.08.2022

Aktualisiert

06.09.2022

Aqara Smart Home Sensoren auf Tisch mit Pflanzen
(Robin Ewers - aroundsmart.de)

Aqara ist eine Marke für Smarte Home Devices, die zum chinesischen Elektronikkonzern Xiaomi gehört und sich gut in dessen Ökosystem einbindet. Aqara wurde 2016 gegründet und der Name setzt sich zusammen aus den lateinischen Worten acutulus” (scharfsinnig, bzw. smart) and “ara”(Zufluchtsort, bzw. Zuhause). Die Aqara Geräte zeichnen sich durch ein schlichtes, modernes Design, einfache Installation und die Einbindung in ein größes Ökosystem aus.

Die Aqara Geräte nutzen den Zigbee 3.0 Standard und sind mit Alexa und Apple HomeKit kompatibel. Zur Produktpalette gehören neben den Hubs insbesondere smarte Sensoren aber auch Steckdosen und Licht.

Die verschiedenen Sensoren und Geräte möchte ich in diesem Artikel vorstellen.

Aqara Hubs

Um die Sensoren und Smart Home Devices zu steuern und mit Alexa zu verbinden, benötigst du ein Aqara Hub. Bis zu 128 Sensoren lassen sich aktuell pro Hub anbinden. Aktuell gibt es drei Aqara Hubs. Es gibt auch Kameras die über ein integrierten Hub verfügen. Solltest Du vorhaben, dein Smart Home mit einer Aqara Kamera auszustatten dann kannst Du Dir den extra Hub sparen. Weitere Informationen zu dem Aqara Kamera Hubs findest Du im Abschnitt Kameras. Doch jetzt erstmal zu den normalen Hubs.

Aqara Hub M1S Gen 2

awara hub m1s gen 2 auf Tisch
(Robin Ewers – aroundsmart.de)

Der Aqara Hub M1S Gen 2 ist der Nachfolger des M1S und bringt gegenüber diesem Verbesserungen in der Sicherheit und der Konnektivität. mit. Der Aqara Hub M1S Gen 2 fungiert als Kommunikationszentrale für deine Aqara Geräte.

Er hat einen eingebauten Lautsprecher und einen LED-Ring. Mitteilungen und Warnungen können so per Sprache und Ton oder über visuell über ein Leuchten des LED-Rings (in verschiedenen Farben) erfolgen.

Der Hub wird direkt in die Steckdose gesteckt. Durch den LED-Ring kannst Du ihn auch als Nachtlicht verwenden. Die Verbindung zum Router erfolgt ausschließlich über Wi-Fi.

Aqara Hub M2

Dieser Hub ist das neuere Modell der Aqara Hubs. Zusätzlich zum Wifi kannst Du den M2 auch per LAN-Kabel an den Router anschließen. Er verfügt über einen Infrarot Sender. Mit diesem kannst du verschiedene Fernbedienungen anlernen und so auch nicht smarte Geräte wie z.B. einen Fernseher oder eine Klimaanlage über Aqara bzw. nach der Anbindung an Alexa auch per Sprachbefehl ein- und ausschalten.

Aqara Hub E1

Der E1 ist der kleinster der Aqara Hubs und wird per USB mit Strom versorgt. Der Hub E1 kann innerhalb eines Winkels von 210 Grad verstellt werden. So kannst du ihn platzsparend nach oben klappen.

Sensoren

In der Aqara Produktpalette findest du eine Vielzahl an Sensoren mit denen du dein Smart Home ausstatten und automatisieren kannst. In diesem Abschnitt möchte ich die verschiedenen Aqara Sensoren vorstellen und dir einen Einblick geben, für welche Einsatzmöglichkeiten sie sich anbieten.

Aqara Tür- und Fenstersensor

Der Aqara Tür- und Fenstersensor besteht aus zwei Kontakten, die registrieren, ob sie miteinander verbunden sind. Angebracht an ein Fenster oder eine Tür, registriert der Sensor, ob die Tür oder das Fenster geöffnet oder geschlossen ist. Hieraus ergeben sich zwei grundlegende Anwendungsmöglichkeiten:

  1. Andere Geräte können gesteuert werden, wenn sich der Zustand (offen/geschlossen) der Tür oder des Fensters ändert. Zum Beispiel kann die smarte Heizung dann Ein- und ausgeschaltet werden. In der heutigen Zeit mit hohen Energiepreisen kannst du hiermit richtig Geld sparen.
  2. Wenn die Tür/das Fenster unerwartet geöffnet wird, kann der Aqara Tür- und Fenstersensor eine Alarmbenachrichtigung an dein Telefon senden und den lokalen Alarm am Aqara Hub (Warnton, rotes Leuchten) aktivieren.

Aqara Wassersensor

Aqara Wassersensor in Verpackung auf Tisch
(Robin Ewers – aroundsmart.de)

Der Aqara Sensor registriert, wenn er von Wasser umgeben ist und kann wie der Tür- und Fenstersensor eine Benachrichtigung via App auf dein Smartphone senden oder einen Alarm auf einem der Aqara Hubs M1S oder M2 abspielen. Am besten platzierst du den Wassersensor dort, wo ein Auslaufen von Wasser einen Schaden verursachen könnte. Zum Beispiel unterhalb der Wasser- oder Spülmaschine.

Du kannst den Aqara Wassersensor aber auch verwenden um Aktionen zu triggern oder andere Geräte zu steuern. Deiner Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der YouTuber Tristan verwendet den Wassersensor zum Beispiel um sich über Alexa benachrichtigen zu lassen, wenn seine Badewanne voll ist.

Aqara Vibrationssensor

Der Vibrationssensor von Aqara registriert, wenn er bewegt oder geneigt wird. Auch hier kannst du ihn zum einen als Alarm verwenden, zum anderen um weitere Geräte zu triggern und zu steuern. Am oder im Bett platziert kann er zum Beispiel erkennen, wenn du dich ins Bett legst. An einem Gegenstand befestigt erkennt der Sensor, ob der Gegenstand bewegt oder entfernt wird.

Aqara Bewegungsmelder P1

Aqara Bewegungsmelder P1 auf Tisch von aroundsmart.de
Aqara Bewegungsmelder P1 (Robin Ewers -aroundsmart.de)

Bewegungsmelder kennst du wahrscheinlich schon aus der nicht smarten, analogen Welt und es gibt sie schon sehr lange. Der smarte Bewegungsmelder registriert Bewegungen in einem Raum und kann auch hier wieder einen Alarm senden oder Aktionen triggern. Einfachster und naheliegendster Anwendungsfall ist das Licht, das beim Erkennen der Bewegung eingeschaltet wird. Das bietet sich am besten in Räumen an, die man häufig betritt, aber sich nur kurz aufhält, zum Beispiel in der Speisekammer oder einem Abstellraum.

Aqara Temperatur- und Feuchtigkeitssensor

Dieser Aqara-Temperatur- und Feuchtigkeitssensor misst die Temperatur, Feuchtigkeit und Luftdruck in der Umgebung. Du kannst Schwellenwerte einstellen, bei denen der Sensor bei über- oder unterschreiten eine Nachricht an dein Smartphone, einen Aqara Hub oder ein Alexa Gerät sendet. Das könntest du zum Beispiel nutzen um die Temperatur im Raum, wo ein Baby schläft, zu überwachen.
Außerdem kann der Aqara Temperatur- und Feuchtigkeitssensor andere angeschlossene Geräte wie zum Beispiel die Aqara smarte Steckdose steuern, und so beispielsweise ein Klimagerät oder einen Heizlüfter ein- und auszuschalten. Du kannst den Sensor auch nutzen, um deinem smarten Heizsystem die Temperatur in verschiedenen Räumen mitzuteilen.

Aqara TVOC Air Quality Monitor

Mit dem TVOC Air Quality Monitor kannst du die Luftqualität in deinen Räumen messen. TVOC steht für Total Volatile Organic Compounds und bezeichnet flüchtige organischen Verbindungen. VOC umschreibt gas- und dampfförmige Stoffe organischen Ursprungs in der Luft die normalerweise aus Chemikalien stammen, die in vielen Produkten, die im Haushalt zu finden sind, verwendet werden. Das Messergebnis wird auf einer Fünf-Punkte-Skala oder in einer digitalen Aufzeichnung angezeigt.

Steuerungsgeräte

Aqara Mini-Funkschalter

Aqara Mini Funkschalter auf Tisch von aroundsmart.de
Aqara Mini Funkschalter (Robin Ewers – aroundsmart.de)

Der Aqara Mini Funkschalter ist ein kleiner Knopf oder Button und dient als Fernbedienung für deine Smart Home-Geräte. Es gibt 3 Steuerparameter:

  • Einmal Drücken
  • Zweimal drücken
  • lange drücken.

Du kannst individuell einstellen, welche Aktivitäten bei welchem Steuerparameter ausgeführt werden. Denkbar sind so Dinge wie Licht einschalten, Alle Lichter ausschalten, Saugroboter einschalten.

Möglich ist auch der Einsatz als Klingel. Bei Knopfdruck wird dann ein Ton auf einem Aqara Hub oder einem Echo Gerät wiedergegeben.

Denkbar ist auch, den Funkschalter als Notfallknopf in einem Seniorenhaushalt zu verwenden. Bei einem Druck auf den Knopf wird eine Warnbenachrichtigung an dein Smartphone gesendet oder ein akustischer Alarm an einem Aqara Hub oder einem Echo Gerät wiedergegeben. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, denn für ein solches Notfallsystem halte ich die Verbindungen (Zigbee, Wifi, Internet) für zu unstabil. Ein Notfallsystem sollte fail-safe sein.

Aqara Drahtloser Fernschalter H1

Der Aqara Drahtlose Fernschalter H1 funktioniert ähnlich wir der Mini Funkschalter mit dem Unterschied, dass er größer ist und zwei Tasten besitzt. Dadurch stehen dir nicht nur drei Steuerungsparameter wie beim Mini Funkschalter, sondern sieben Steuerungsparameter zur Verfügung.

Pro taste jeweils

  • Einmal Drücken
  • Zweimal drücken
  • lange drücken.
  • und zusätzlich beide Tasten gleichzeitig.

Die Funktionen kannst du individuell belegen. Zum Beispiel:

  • Licht einschalten
  • Saugroboter starten
  • Heizung einschalten
  • Jalousien runterfahren
  • und und und …

Der Fernschalter ist portabel und batteriebetrieben. Das heißt du kannst ihn auf den Tisch legen, mit dem mitgelieferten Klebepad an einer Wand oder ebenen Fläche befestigen.

Die Batterielaufzeit soll laut Hersteller bei 5 Jahren liegen. Testen konnte ich das noch nicht. Aber ich werde diesen Artikel in 5 Jahren mal wieder updaten 😉

Aqara Smarter Lichtschalter H1 EU

Wenn du schon etwas Erfahrung mit Smart Homes hast, kennst Du das Problem: Du hast eine Smarte Glühbirne in einer Lampe mit Lichtschalter eingebaut. Du kannst sie über Alexa per Sprachbefehl ein- und ausschalten. Alles funktioniert wunderbar. Bis … ja bis zu dem Zeitpunkt wo deine bessere Hälfte den Lichtschalter betätigt und die Lampe nicht mehr mit Strom versorgt.

Mit dem Aqara Smarten Lichtschalter kannst du dieses Problem lösen. Du ersetzt deinen bisherigen Lichtschalter mit dem smarten Lichtschalter. Jetzt regelst du nicht die Stromzufuhr der Lampe, sondern steuerst das Leuchtelement direkt. Soll heißen: Es ist egal in welchem Zustand die Lampe gerade ist. Du kannst die die Lampe entweder mit dem Lichtschalter oder per Sprachbefehl ein- und ausschalten. Es funktioniert beides parallel.

Der Aqara Smarter Lichtschalter H1 EU ist kompatibel mit quadratischen Wandgehäusen mit 86 mm und mit runden EU-Wandgehäusen.

Aqara Cube

Aqara Cube auf Tisch von aroundsmart.de
Aqara Cube (Robin Ewers – aroundsmart.de)

Ein echt witziges Gadget für dein Smart home ist der Aqara Cube. Dieser Würfel bietet 6 Gesten mit denen du deine smarten Geräte steuern kannst:

  • Drücken
  • Schütteln
  • Drehen
  • doppeltes Drücken
  • um 180° drehen
  • um 90° drehen

Die Gesten kannst du mit individuellen Funktionen belegen. Du kannst zum Beispiel den Cube drücken, um deine smarten Lichter ein- und auszuschalten, oder ihn drehen, um die Lichter zu dimmen und oder heller zu stellen. Natürlich kannst du auch smarte Steckdosen ein- und ausschalten.

Kameras

Aqara Kamera-Hub G2H Pro

Die Aqara G2H Pro bietet eine 1080p Full HD Aufnahme einem mit 146° Weitwinkelobjektiv. In die Ecke eines Raumes gestellt erreicht man hier schon eine recht gute Abdeckung. Die Kamera bietet die Funktionen:

  • Bewegungserkennung
  • Gesichtserkennung
  • Nachtsicht

Die Videodaten können entweder auf einer in den Micro-SD Kartenslot eingelegten Karte oder auf einem Network-Attached-Storage (NAS) der das Samba-Protokoll verwendet, gespeichert werden. Wenn du HomeKit verwendest, kannst Du die Daten auch in der iCloud speichern.

Die G2H Pro verwendet eine 2,4-GHz-Wi-Fi-Netzwerkverbindung, 5-GHz-Wi-Fi wird nicht unterstützt.

Wie bereits weiter oben erwähnt, kann die G2H Pro auch als Zigbee 3.0-Hub fungieren. So lassen sich – wie bei den anderen Aqara Hubs – bis zu 128 Aqara-Sensoren oder Steuerungsgeräte anbinden. Dadurch kannst du die Kamera auch für die Hausautomatisierung einsetzen und zum Beispiel in Verbindung mit einem Tür und Fenstersensor eine Alarmanlage bauen.

Aqara Kamera-Hub G3

Als großer Bruder der G2H Pro bietet die G3 mit 2K 1296p eine höhere Auflösung. Die Kamera auf einem drehbaren Aufsatz steht, kann der Raum in 360° überwacht werden. Neben der Gesichts- und Haustiererkennung bietet die Kamera eine Gestenerkennung. So kannst du Aktionen triggern ohne Sprechen zu müssen, sondern ein hochhalten der Hand reicht aus um das Licht einzuschalten oder den Saugroboter zu starten.

Fazit

Wenn du auf der Suche nach kostengünstigen Sensoren für dein smartes Zuhause bist, dann solltest du dir Aqara genauer anschauen. Mich persönlich könnten die Aqara Geräte überzeugen. Insbesondere das Preis- Leistungsverhältnis sticht hervor. Dadurch dass Aqara zu Xiaomi gehört erwarte ich zum einen, dass es die Marke lange geben wird und dass in Zukunft noch weitere Geräte mit in die Produktpalette mit aufgenommen werden.

Vorteile und Nachteile des Aqara Smart Home Systems

  • Günstig in der Anschaffung
  • Vielzahl verschiedener Sensoren und Geräte
  • Funktioniert mit Alexa
  • Mit Xiaomi ein renommierter Technik-Konzern im hIntergrund
  • Chinesischer Anbieter
  • Daten in der Cloud

Häufig gestellte Fragen

Ich habe einen Amazon Echo mit Zigbee. Benötige ich dann noch einen Aqara Hub?

Obwohl der Amazon Echo den Zigbee Standard integriert hat, kannst du die Aqara Sensoren und Geräte nicht damit ansteuern. Du benötigst zusätzlich einen Aqara Hub. Warum das so ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Man möchte meinen, dass wenn es einen “Standard” gibt, ich die Geräte dann auch mit einem Gerät, welches diesen Standard unterstützt, auch steuern kann.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
2862

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Frau am Alexa Türklingel

Alexa Türklingeln: Welche Türklingel funktioniert mit Alexa?

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 03.10.2022

Die Zeit normaler Türklingeln ist vorbei – zumindest für alle, die sich eine smarte Alexa Klingel gönnen möchten. Doch: Welche Türklingel funktioniert eigentlich mit Alexa?

Alexa mit dem Fire TV verbinden

Alexa mit Fire-TV-Stick verbinden – So geht´s

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 30.09.2022

Schon praktisch so ein Fire-TV-Stick: Man sitzt gemütlich vor dem Fernseher und kann über die Fernbedienung des Fire-TV direkte Sprachbefehle geben. Aber was tun, wenn du die Fernbedienung mal wieder verlegt hast oder sie keine Spracheingabefunktion hat? Kein Problem: Dann muss eben Alexa ran, denn mit ihr kannst du Fire-TV ebenfalls steuern. Wir zeigen dir, wie du Alexa mit dem Fire-TV-Stick verbindest.

Alexa Tipps & Tricks

Alexa Tipps & Tricks für dein Smart Home

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 29.09.2022

In diesem Beitrag möchte ich dir einige sehr praktische Tipps & Tricks für Alexa verraten. Denn je besser du über die Möglichkeiten und die Vielfalt der Sprachbefehle informiert bist, umso umfangreicher kannst du das Potential von Alexa in deinem Smart Home nutzen.