Skip to main content

Smarte Technik für dein Zuhause

Balkonkraftwerk Montage – How to oder machen lassen?

Autor

Dennis

Veröffentlicht

24.10.2023

Balkonkraftwerk Montage
(stock.adobe.com)

Balkonkraftwerk – Montage selbst machen oder einen Fachbetrieb beauftragen? Diese Fragen stellen sich derzeit viele, die mit einer Mini PV Anlage ihren eigenen Strom produzieren möchten. Denn, obwohl viele Hersteller versprechen „Stecker rein und schon läuft der Strom“, müssen beim Balkonkraftwerk und dessen Montage einige Faktoren berücksichtigt werden.

Balkonkraftwerk Montage – How to? Eine Anleitung

Der erste Schritt zur Montage eines Balkonkraftwerks ist eine genaue Vorbereitung. Dazu solltest du dir gleich zu Beginn alle erforderlichen Komponenten und Werkzeuge bereitlegen:

  • Balkonkraftwerk-Set: Dies beinhaltet in der Regel Solarmodule, einen Wechselrichter, Kabel und eventuell weitere Komponenten, je nach Hersteller und Modell.
  • Montagesystem oder Halterungen: zur sicheren und stabilen Befestigung der Paneele.
  • Werkzeuge: In der Regel reichen ein Schraubendreher, eine Zange und eine Bohrmaschine. Zudem solltest du vorab die Montageanleitung lesen. Eventuell werden darin vom Hersteller noch weitere Werkzeuge empfohlen.

Balkonkraftwerk montieren – die richtige Standortwahl

Die Wahl des Standortes ist für die Balkonkraftwerk Montage entscheidend. Denn davon hängen maßgeblich die Effizienz und der Ertrag der Mini PV Anlage ab. Beachte daher bei der Standortwahl auf:

  1. Der gewählte Standort sollte so gewählt werden, dass er den größten Teil des Tages direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. In der Regel ist das die AusrichtungSüden“.
  2. Achte darauf, dass keine Hindernisse wie Bäume, Gebäude, Schornsteine oder Ähnliches die Solarmodule während der Hauptsonnenstunden zwischen 10 und 16 Uhr beschatten.
  3. Passe bei der Balkonkraftwerk Montage den Neigungswinkel entsprechend an. Das sind in der Regel 30°.
  4. Achte auf eine gute Belüftung des Systems.
  5. Wähle einen Standort, der leicht zugänglich ist.

Die richtige Befestigung des Systems

Ebenfalls ein wichtiger Punkt bei der Montage des Balkonkraftwerks ist die Befestigung des Systems. Diese muss robust und stabil in einem sein. Auch sollte das Montagesystem aus wetter- und korrosionsbeständigem Material sein. Ideal sind Modelle aus Aluminium oder rostfreiem Stahl.

Bei der Installation ist zu beachten

  • Die Verankerung des Montagesystems muss fest mit dem Untergrund/dem Balkongeländer verbunden/verschraubt sein. Bei Flachdächern können dafür beispielsweise Ballastgewichte oder spezielle Dachhaken verwendet werden.
  • Das Montagesystem muss der Windlast
  • Das Montagesystem sollte verstellbare Neigungswinkel haben, um die Ausrichtung der Solarmodule anpassen zu können.

Balkonkraftwerk Montage – How To? Die Installation

Die Installation der Solarmodule ist ein kritischer Schritt in der Montage des Balkonkraftwerks. Je nach Gesetzesvorgaben muss in diesem Zusammenhang noch ein Wielandstecker installiert werden. Gerade viele Förderprogramme zu Balkonkraftwerken der Länder schreiben die Verwendung eines solchen Steckers vor. In diesem Fall musst du einen Fachmann beauftragen. Musst du keine besondere Steckdose installieren lassen, geht es direkt in die Balkonkraftwerk Montage:

Vorbereitung

    • Überprüfe die Solarmodule auf eventuelle Beschädigungen oder Mängel.
    • Lege das benötigte Werkzeug und Befestigungsmaterial bereit.

Positionierung der Module

    • Lege die Solarmodule vorsichtig auf das vorbereitete Montagesystem. Achte darauf, dass die Kabelanschlüsse der Module zugänglich sind und nicht eingeklemmt werden.
    • Beachte die optimale Ausrichtung der Module zur Sonne.

Befestigung der Module

    • Verwende die vom Hersteller bereitgestellten Klemmen oder Halterungen.
    • Ziehe alle Schrauben und Befestigungselemente fest an, aber achte darauf, dass du die Module nicht dabei beschädigst.

Anschluss des Wechselrichters

    • Wählen einen geeigneten Ort in der Nähe der Solarmodule des Balkonkraftwerks für die Montage des Wechselrichters aus. Dieser sollte vor direkter Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und extremen Temperaturen geschützt sein.
    • Befestige den Wechselrichter sicher an der gewählten Stelle.
    • Verbinde die Kabel der Solarmodule mit den entsprechenden Eingängen des Wechselrichters.
    • Beachte dabei die Polarität und verwenden die vom Hersteller bereitgestellten Steckverbinder.

Elektrische Verbindungen

    • Nachdem der Wechselrichter angeschlossen wurde, verbinde die Solarmodule elektrisch miteinander.
    • Achte darauf, die Kabel und Steckverbinder korrekt und sicher zu verbinden.

Kabelmanagement

    • Führe die Kabel der Solarmodule so, dass sie nicht lose herabhängen oder eine Stolperfalle darstellen. Verwende Kabelbinder oder Kabelkanäle, um sie ordentlich zu organisieren.
    • Die Kabelkanäle schützen zugleich noch vor Tierbiss.
    • Stelle sicher, dass die Kabelverbindungen fest sitzen und vor Witterungseinflüssen geschützt sind.

Endkontrolle

    • Überprüfe die gesamte Installation, um sicherzustellen, dass alle Module festsitzen und korrekt ausgerichtet sind.

Dokumentation

    • Mache Fotos von der fertigen Installation. Dies kann bei zukünftigen Wartungsarbeiten oder bei der Kommunikation mit dem Hersteller oder Installateuren hilfreich sein.

Testlauf

    • Schalte den Wechselrichter ein. Überprüfe, ob das System korrekt arbeitet, die Kontrollleuchten (falls vorhanden) wie erwartet leuchten und ob Strom erzeugt wird.

Balkonkraftwerk selbst montieren oder einen Fachmann beauftragen?

Die steckerfertigen Mini-Solaranlagen sind so konzipiert, dass du sie in der Regel selbst montieren kannst. Wenn du jedoch auf Nummer sicher gehen möchtest oder dich unsicher fühlst, kannst du natürlich auch einen Handwerker beauftragen. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz empfiehlt in diesem Fall, einen Metallbauer zurate zu ziehen. Wenn du dich jedoch für die Selbstmontage entscheidest, musst du dich strikt an die Vorgaben des Herstellers halten und die Bedienungsanleitung sorgfältig lesen. Achte darauf, dass dein Set alles Notwendige enthält, insbesondere Anschlusskabel mit Stecker und Verbindungskabeln für die Solarmodule.

Balkonkraftwerk Montage: Vorteile der Beauftragung eines Fachmanns

Auch wenn die Balkonkraftwerk Montage auf den ersten Blick einfach erscheint, gibt es dabei doch viele wichtige Punkte, die zu beachten sind. Und auch wenn du darüber nachdenkst, die Installation selbst in die Hand zu nehmen, solltest du dir einmal die Vorteile einer professionellen Installation durch den Kopf gehen lassen:

Vorteile einer professionellen Balkonkraftwerk Montage auf einen Blick

Ein erfahrener Fachmann kennt die potenziellen Gefahren und Risiken, die mit der Installation verbunden sind, und trifft entsprechende Vorsichtsmaßnahmen. Das minimiert das Risiko von Unfällen oder Beschädigungen. Außerdem weiß er genau, wie die Solarmodule optimal ausgerichtet werden sollten, um die bestmögliche Energieeffizienz zu erzielen. Fehler, die die Leistung des Systems beeinträchtigen oder sogar Schäden verursachen könnten, werden so vermieden.

Dazu kommt die Zeitersparnis: Ein Profi kann die Arbeit in der Regel schneller und effizienter erledigen als jemand, der sich erst in die Materie einarbeiten muss. Einige Hersteller bieten sogar erweiterte Garantien an, wenn die Installation von einem zertifizierten Fachbetrieb durchgeführt wurde.

Und nicht zu vergessen: Ein Experte kann dir wertvolle Tipps und Ratschläge geben, wie du das Beste aus deinem Balkonkraftwerk herausholen kannst. Er informiert dich über Wartung, Pflege und mögliche Optimierungen.

 

Eigeninitiative oder Experte bei der Balkonkraftwerk Montage?

Die Balkonkraftwerk Montage erfordert sowohl technisches Geschick als auch sorgfältige Planung. Die Entscheidung, ob du dich selbst an die Installation wagst oder lieber auf die Expertise eines Fachmanns setzt, hängt von deinen technischen Fähigkeiten ab.

Es ist zwar wahr, dass viele Balkonkraftwerk-Sets so konzipiert sind, dass sie von Heimwerkern installiert werden können, aber es gibt auch viele technische Aspekte und zusätzliche Details, wie die Ausrichtung oder den Neigungswinkel zu berücksichtigen.

Wenn du dich für die DIY-Montage entscheidest, ist es unerlässlich, auf jeden Fall die Anweisungen des Herstellers genau zu befolgen. Die richtige Standortwahl, die sichere Befestigung des Systems und die korrekte Installation und Verbindung der Solarmodule sind hierbei entscheidend.

Aber egal, für welchen Weg der Balkonkraftwerk Montage du dich entscheidest, das Wichtigste ist, dass du am Ende grünen Strom produzieren und deine Energiekosten senken kannst.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
4828

Ähnliche Beiträge

Ein moderner Mann in seinen 30ern mit grimmiger Miene und hebt den Zeigefinger. im Hintergrund ist eine Haus zu sehen. Das Haus ist mit einem roten X durchgestrichen. Der Schriftzug "Busted" ist in goldener Schrift zu sehen.

Die 5 größten Smart Home Mythen entlarvt!

  • von Robin Ewers
  • 30.06.2024

Du interessierst dich für Smart Home, weißt aber noch nicht ob es das richtige für dich ist? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel entlarve ich die größten Missverständnisse rund um Smart Home  und zeige dir, was Smart Home wirklich ist.

51 geniale Smart Home Ideen, die dein Leben verändern!

  • von Robin Ewers
  • 27.06.2024

Diese 23 genialen Smart Home Automationen sind darauf ausgelegt, dein Leben einfacher, effizienter und angenehmer zu gestalten. Entdecke, wie diese innovativen Lösungen dir helfen können, deinen Alltag zu optimieren und Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu gewinnen. Küche Automatisiertes Licht bei Dunkelheit Stell dir vor, du betrittst […]

Balkonkraftwerk Set

Finde das passende Balkonkraftwerk Set für deinen Bedarf

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Balkonkraftwerke im Set: Flexibel mit 1, 2 oder 4 Modulen bis zu 370 W Leistung. Ideal für weniger südausgerichtete Balkone. Wechselrichter gewährleistet gesetzliche Konformität. Entdecke effiziente Energiegewinnung für deinen Balkon!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht