Skip to main content

Dein smartes Zuhause mit Alexa

Warum ich auf Echo & Alexa nicht mehr verzichten kann – Mein Erfahrungsbericht

Autor

Robin Ewers

Veröffentlicht

18.10.2022

Alexa Echo Show in der Küche mit Portmonaiie und Schlüssel im Vordergrund
(Robin Ewers - aroundsmart.de)

Alexa ist perfekt für alle, die ihre Zeit effektiv nutzen wollen. Denn mit ihr kann man so einiges automatisieren und seinen Tag produktiver und komfortaber gestalten. Wie ich Alexa in meinem Alltag nutze, möchte ich dir in diesem Artikel zeigen.

Gut gelaunt in den Morgen starten

Gleich morgens weckt mich Alexa mit meiner Lieblingsmusik. So kann ich direkt nach dem Aufwachen produktiv in den Tag starten. Ich stehe auf und mache mich fertig für den Tag. Danach gehe ich in die Küche, schalte mit einem “Alexa, Licht ein” das Licht in der Küche ein und mache mir einen schönen, starken Kaffee. Den mache ich noch per Hand. Wer weiß, vielleicht automatisiere ich das irgendwann noch mit einer smarten Kaffeemaschine. Währenddessen liest mir Alexa mit einem “Alexa, guten Morgen!“ meine Kalendereinträge für den Tag und die Nachrichten vor. Da ich einen Echo Show 5 in der Küche stehen habe, kann ich den Kalender und die Nachrichten zusätzlich auf dem Display sehen. Außerdem erzählt Alexa mir einen Witz und bringt ich zum Lachen. Meistens jedenfalls. Das hebt die Stimmung und bringt mich weiter in Schwung.

Jetzt sind auch Frau und Kind auch fertig angezogen und wir frühstücken gemeinsam. Dabei lassen wir Alexa unseren Lieblings-Radiosender auf der Sonos Box abspielen.

Produktiver Arbeitsalltag im Home-Office

Nachdem ich meine Tochter in den Kindergarten gebracht habe, geht es an die Arbeit ins Home-Office. Mit einem “Alexa, Schreibtisch ein!” schalte ich meine beiden Monitore, das Monitorlicht und einen LED-Streifen am Schreibtisch automatisch ein. So habe ich die optimale Beleuchtung für einen produktiven Arbeitstag.

Dazu spielt ein Alexa einen kleinen Soundtrack, der mich in die richtige Arbeitsstimmung bringt. Jetzt kann es losgehen mit der Arbeit!

Als Softwaretester benötige ich eine Arbeitsatmosphäre in der ich mich gut konzentrieren kann. Dabei unterstützen mich meine Bose Noise-Cancelling Kopfhörer mit eingebauter Alexa. Über einen Knopf an der Seite kann ich – ohne das Aktivierungswort sagen zu müssen – Alexa Befehlen meine geliebte Lounge oder Chill-Out Musik zu spielen. Aber nicht nur Musik kann ich hierüber abspielen sondern alle anderen Befehle und Steuerungen mit Alexa vornehmen. Wenn Ich die Kopfhörer mal nicht auf habe, nimmt mein Echo Dot die Befehle gerne entgegen.

Mit einem Kollegen verabrede ich mich zum Mittagessen. Nach dem Telefonat lasse ich Alexa mit einem “Alexa, füge Mittagessen mit Michael für nächsten Dienstag um 12:00 Uhr zum Kalender hinzu” den Termin in meinem Google-Kalender eintragen.

Meine Aufgaben sammle ich in einer Alexa-Aufgabenliste. Manchmal drucke ich sie mir aus mit “Alexa, drucke meine To-Do-Liste”. So behalte ich immer den Überblick und weiß genau, was als nächstes zu tun ist. Das geht , weil ich einen Wlan-fähigen Drucker habe. Neue Aufgaben füge ich ganz einfach mit einem “Alexa füge Email an Michael schreiben zur To-do-Liste hinzu”.

Ein leckeres Gericht zum Mittag

In der Mittagspause koche ich uns ein leckeres und gesundes Gericht. Der Chefkoch-Skill hilft mir ein passendes Rezept zu finden, das zu meinen verfügbaren Zutaten passt. Während ich koche höre ich gerne ein Hörbuch von Audible. Entweder direkt über den Echo Show in der Küche oder ich nehme wieder meine Noise-Cancelling Kopfhörer.

Für die verschiedenen Kochzeiten der Zutaten stelle ich einen passenden Timer mit “Alexa, Kartoffeltimer 20 Minuten”. Wenn ich feststelle, dass eine Zutat zu Ende geht, lasse ich Alexa die Zutat auf meine Einkaufsliste setzen.

Sport und Entspannung am Abend

Nach der Arbeit hilft mir ein Alexa Sport-Skill mich auszupowern und einen Ausgleich für das viele Sitzen zu schaffen. Nach dem Sport bleibe ich noch ein paar Minuten ruhig sitzen und lasse Alexa Entspannungs- und Meditationsmusik spielen. Genau richtig, um so richtig abzuschalten.

Jetzt ist Play-Time mit der Tochter. Wir lassen Alexa Kinderlieder spielen und tanzen durchs Wohnzimmer. Oder wir lassen Alexa ein paar Tierstimmen nachmachen. Keine Sorge, das sind nicht täglich unsere einzigen Beschäftigungen. Manchmal basteln wir oder malen etwas. Ganz Kreativ, ohne elektronsiche Helfer. Nach dem Spielen gibt es eine Folge Bibi und Tina über den Fire TV.

Es ist schon spät und unser kleines Mädchen ist müde. Ein “Alexa, lass uns Zähneputzen” zu meinem Echo Flex im Badezimmer lässt die lästige Pflicht zu einem Spaß werden. Die Zähne sind sauber und das Kind happy. Naja, meistens jedenfalls.

Im Elternbett lesen wir noch eine Geschichte vor. Ganz analog in einem Buch. Aber Alexa dimmt die Lichter und wir machen es uns gemütlich.

Nach dem die Kleine eingeschlafen ist, lasse ich Alexa den Saugroboter in der Küche saugen und Wischen. Schon erstaunlich, wie viel Dreck so ein Kleinkind in kürzester Zeit machen kann!

Jetzt ist Grown-Up Time: Alexa ist auch unser perfekter Begleiter für einen entspannten Filmabend. Während wir mit einem guten Glas Wein auf der Couch liegen, bitte ich Alexa, einen spannenden Thriller vorzuschlagen und die Lichter in die Netflix n Chill Szene zu setzen. Manchmal lesen wir natürlich auch einfach nur ein Buch. Oder nehmen ein heißes Bad bei entspannender Beleuchtung und Entspannungsmusik.

Jetzt ist auch für die Erwachsenen Zeit Schlafen zu gehen. Alexa hat bereits die Lichter gedimmt und die Heizung runter gefahren. Das Smart Lock hat die Tür abgeschlossen. Ich stelle den Wecker und lasse Alexa alle Lichter in der Wohnung ausschalten.

Fazit – Produktiver und komfortabler durch den Alltag mit Alexa

Alexa ist aus meinem Leben nicht mehr Wegzudenken. Durch die Verwendung von Alexa bin ich produktiver geworden und kann meinen Tag besser organisieren. Dank Alexa weiß ich immer, wann ich etwas tun muss und kann mich besser auf die wichtigen Aufgaben konzentrieren. Alexa ist mein persönlicher Assistent. Sie macht mein Leben nicht nur produktiver sondern auch einfacher und komfortabler.

Ich hoffe mit diesem Blogartikel konnte ich dir ein paar Inspirationen bieten, wie auch du Alexa für deinen Alltag nutzen kannst.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
3211

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Frau hört ein Hörbuch

Mit Alexa Hörbücher hören: So geht’s kostenlos und ohne Abo

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 01.12.2022

Mehr als 500.000 Titel – das ist das erstaunliche Angebot des Amazon-Hörbuch-Experten Audible. Allerdings bezahlst du für diese Auswahl auch mindestens 9,95 Euro monatlich. Möchtest du mit Alexa Hörbücher hören, musst du aber nicht unbedingt ein kostenpflichtiges Audible-Abo abschließen. Es gibt nämlich eine ganze Reihe an Möglichkeiten, wie du auch ohne Audible Hörbücher per Alexa-Sprachbefehl abspielen kannst. Wir zeigen dir, wie es geht.

Zigbee - Informationsaustausch zwischen Alexa und Smart Home Geräten

Was ist ZigBee?

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 30.11.2022

Wer sich mit dem Thema Smart Home beschäftigt, wird sehr schnell mit dem Thema “ZigBee” in Kontakt kommen. ZigBee dient als kabelloses Übertragungsprotokoll, sodass Informationen zwischen Alexa und deinen Smart Home Geräten ausgetauscht werden können.

Frau druckt Dokument mit Alexa

Alexa Drucker – mit diesen Produkten ist das Drucken mit Alexa ein Kinderspiel

  • von Robin Ewers
  • 23.11.2022

Alexa kann mehr als mancher denkt. Eine eher unbekannte Fähigkeit ist das Drucken per Alexa Sprachbefehl. Mit Alexa und einem kompatiblen Drucker kannst du z.B. Einkaufslisten, To-Do-Listen, Rätsel und einiges mehr drucken. Wie das geht und welche Drucker mit Alexa kompatibel sind, erfährst du in diesem Artikel.