Skip to main content

Dein smartes Zuhause mit Alexa

Alexa Update: So aktualisierst du deinen Echo

Autor

Christian

Veröffentlicht

12.08.2022

Aktualisiert

06.09.2022

blaues update zeichen vor schwarzem Hintergrund
(stock.adobe.com)

Grundsätzlich brauchst du für deinen Echo gar kein Alexa Update selbst machen, denn Echos werden für gewöhnlich ganz automatisch aktualisiert.

Damit das regelmäßige Alexa Update 2022 funktioniert, muss dein Echo Gerät natürlich über eine aktive WLAN-Verbindung verfügen. Es ist allerdings so, dass Echo-Updates stufenweise ausgerollt werden. Das bedeutet, dass das Echo-Update bei dir möglicherweise bereits einige Tage vorher oder auch einige Tage später durchgeführt wird, bevor es bei deinen Freunden oder Bekannten der Fall ist.

Dies dient vermutlich dem Zweck, dass fehlerhafte Updates nicht direkt auf jedem Echo durchgeführt werden, sondern nur auf einigen. So können etwaige Fehler ausgebessert werden, bevor ein mit Fehlern behaftetes Update direkt auf jedem Echo installiert wird. Und sicherlich spielt auch die Verteilung der Last auf die Server, die das Update liefern eine Rolle.

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Echo bereits einige Zeit kein Update mehr erhalten hat, hast du die Möglichkeit, die aktuelle Version auf deinem Echo zu überprüfen.

Update für Amazons Echo manuell starten

Natürlich kannst du ein Alexa Update 2022 für dein Echo Gerät auch manuell starten. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn du zuvor auf der Amazon-Supportseite nach der aktuellen Software Version nachgesehen hast. Sollte sich die Version von der aktuellen Version auf deinem Echo unterscheiden, hast du zwei Möglichkeiten.

1. Möglichkeit für das manuelle Echo-Update:

Nutze den Sprachbefehl: “Alexa, suche nach Software-Updates.”

2. Möglichkeit für das manuelle Echo-Update:

Trenne den Netzstecker vom Echo und schließe dein Echo Gerät nach einigen
Sekunden wieder an. Solltest du ein Echo mit Bildschirm nutzen, kannst du von oben
nach unten wischen, dann “Einstellungen” auswählen und im nächsten Schritt auf
“Geräteoptionen” klicken. Jetzt kannst du die Option “Nach Software-Updates” suchen.

Natürlich kannst du die Aktualisierung auch vornehmen, ohne vorher auf der Supportseite nachzusehen.

Was passiert während des Alexa Updates auf deinem Echo?

Während des Alexa Updates auf deinem Echo kannst du den blau pulsierenden Lichtring sehen, der dir signalisiert, dass gerade ein Update heruntergeladen und installiert wird. Je nach Geschwindigkeit deines Internets dauert der Updatevorgang bis zu 15 Minuten. Gib Alexa – falls nicht absolut notwendig – in dieser Zeit keine Sprachbefehle, um den Update-Prozess nicht zu beeinträchtigen. Sobald der blaue Lichtring verschwindet, ist das Echo-Update abgeschlossen und auf deinem Echo ist die aktuellste Version installiert.

Fazit zum Alexa Update

Das Alexa Software Update brauchst du in den wenigsten Fällen selbst zu übernehmen, denn dies funktioniert von ganz alleine. Solltest du feststellen, dass dies bei dir ausnahmsweise nicht der Fall ist, kannst du ein Alexa Update für 2022 auch selbst machen. Folge dafür einfach den Schritten, die ich in diesem Beitrag aufgeführt habe.

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Spaß & Komfort, den dir dein Echo mit der neuesten Alexa Version 2022 bietet.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
2893

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Frau am Alexa Türklingel

Alexa Türklingeln: Welche Türklingel funktioniert mit Alexa?

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 03.10.2022

Die Zeit normaler Türklingeln ist vorbei – zumindest für alle, die sich eine smarte Alexa Klingel gönnen möchten. Doch: Welche Türklingel funktioniert eigentlich mit Alexa?

Alexa mit dem Fire TV verbinden

Alexa mit Fire-TV-Stick verbinden – So geht´s

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 30.09.2022

Schon praktisch so ein Fire-TV-Stick: Man sitzt gemütlich vor dem Fernseher und kann über die Fernbedienung des Fire-TV direkte Sprachbefehle geben. Aber was tun, wenn du die Fernbedienung mal wieder verlegt hast oder sie keine Spracheingabefunktion hat? Kein Problem: Dann muss eben Alexa ran, denn mit ihr kannst du Fire-TV ebenfalls steuern. Wir zeigen dir, wie du Alexa mit dem Fire-TV-Stick verbindest.

Alexa Tipps & Tricks

Alexa Tipps & Tricks für dein Smart Home

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 29.09.2022

In diesem Beitrag möchte ich dir einige sehr praktische Tipps & Tricks für Alexa verraten. Denn je besser du über die Möglichkeiten und die Vielfalt der Sprachbefehle informiert bist, umso umfangreicher kannst du das Potential von Alexa in deinem Smart Home nutzen.