Skip to main content

Smarte Technik für dein Zuhause

Bosch Smart Home: Dein Zuhause, deine Regeln

Autor

Robin Ewers

Veröffentlicht

03.08.2023

Aktualisiert

08.08.2023

Bosch Smart Home
Foto: Bosch

Bosch Smart Home deckt neben der Heizung auch die Bereiche Licht und Sicherheit ab. Hierzu gibt es diverse einzelne Geräte oder bereits zusammengestellte Starter-Sets zu kaufen. Doch was macht Bosch anders als die Konkurrenz? Bosch lässt auch deine Kühlschränke und Waschmaschinen intelligent werden. Damit kannst du deinen gesamten Haushalt via App steuern oder überwachen.

Für wen ist Bosch Smart Home zu empfehlen

Das Smart Home von Bosch ist für verschiedene Zielgruppen geeignet:

  1. Für Smart Home Einsteiger, die Sicherheit und ansprechendes Design schätzen und sich gerade erst mit dem Thema Smart Home auseinandersetzen möchten. Sie finden mit den Starterpaketen von Bosch passende Einstiegsmöglichkeiten, um ihr Zuhause auf intelligente Weise zu vernetzen und zu automatisieren.
  2. Für Familien, die ihren Haushalt besser organisieren möchten. Deshalb bietet der Hersteller etwa ein Bosch Smart Home Thermostat, automatisierte Lichtschalter oder für eine bessere Sicherheit die Bosch Smart Home Kamera.
  3. Nutzer von Bosch-Geräten mit Home Connect-Funktion, um verschiedene Haushaltsgeräte in einem Smart Home-System zu integrieren. Damit ist eine zentrale Steuerung und Überwachung aller Geräte über eine einzige Plattform möglich.

Wesentliche Bestandteile von Bosch Smart Home

Ein Zuhause wird erst dann zu einem wirklichen Zuhause, wenn man sich darin wohl und geborgen fühlen kann. Dafür spielen drei entscheidende Faktoren eine Rolle: Wärme, Schutz und Sicherheit. Genau diese Bedürfnisse erfüllen die intelligenten Produkte von Bosch wodurch dein Haus oder deine Wohnung zu einem echten Zuhause werden.

Wärme

Ein behagliches Raumklima und das richtige Licht sind entscheidend, für eine angenehme Atmosphäre. Mit den smarten Tür- und Fensterkontakten, der intelligenten Licht- und Rollladensteuerung sowie dem smarten Heizungssystem kannst du deine eigene ideale Wohlfühlatmosphäre schaffen.

Schutz

Rechtzeitig über einen Zimmerbrand informiert zu werden – das wünscht sich wohl jeder. Für diesen Schutz sorgen unter anderem die smarten Rauchmelder und die intelligente Licht- und Rollladensteuerung

Sicherheit

Zum Schutz der eigenen Sicherheit gibt es bei Bosch smarte Tür- und Fensterkontakte und intelligente Alarmsirenen.

Wie funktioniert Bosch Smart Home?

Die Steuerzentrale: der Bosch Smart Home Controller

Bosch Smart Home Controller
Foto: Bosch

Das zentrale Element eines Smart Home-Systems ist die Steuerzentrale, die die Verbindung zwischen dem WLAN-Router und den Smart Home-Geräten herstellt. Das ist beim Smart Home von Bosch der Controller, der über eine spezielle 868-MHz-Frequenz mit den systemkompatiblen Geräten kommuniziert. Laut Bosch sollte der Smart-Home-Controller innerhalb von Gebäuden eine Kommunikationsreichweite von 30 Metern und außerhalb des Gebäudes von 100 Metern zu den verbundenen Geräten haben. Diverse Tests haben aber festgestellt, dass die Reichweite von 30 Metern deutlich geringer ausfallen kann, insbesondere wenn dicke Wände den Weg zwischen der Steuerzentrale und den smarten Geräten versperren.

Angebot
Bosch Smart Home Controller II, Gateway zur Steuerung des Bosch Smart Home Systems, smart Hub
  • Zentrale Steuereinheit: Verbindet Bosch Smart Home Geräte sowie ausgewählte Partnergeräte über das Funkprotokoll Zigbee und ist vorbereitet auf den internationalen Smart Home Standard matter
  • Kommunikationsschnittstelle: smart Hub bündelt die Kommunikation zwischen den verknüpften Bosch Smart Home Geräten und steuert Funktionen, Szenarien und Automationen im System

Die Bosch Smart Home App

Während der Controller die Verbindung zwischen den Geräten herstellt, ist die Bosch Smart Home App die eigentliche Steuerzentrale des gesamten Systems. Über diese können diverse Einstellungen vorgenommen werden. Selbst ein Zugriff von Unterwegs auf das System ist möglich. Außerdem werden neue Geräte über die App der gesamten Installation hinzugefügt.

Des Weiteren können den Geräten bestimmte Räume zugewiesen werden. Über die Szenarienverwaltung lassen sich Regeln festlegen, wie sich die intelligenten Geräte in bestimmen Situationen verhalten sollen.

Wie funktioniert die Installation des Bosch Smart Home Systems?

Die Einrichtung des Smart Home Systems ist eher unkompliziert und kann in nur drei Schritten abgeschlossen werden:

  1. Verbinde den Bosch Smart Home Controller mit deinem Internet-Router über ein LAN-Kabel.
  2. Lade die Bosch Smart Home App herunter und scanne den QR-Code vom Controller.
  3. Drücke die Funktionstaste am Controller, bis die LED-Lichter aufblinken. Jetzt ist dein System einsatzbereit.

Welches Funkprotokoll nutzt das Bosch Smart Home System?

Solltest du bereits Geräte anderer Hersteller und Smart Home Systeme bei dir im Einsatz haben, musst du deren Kompatibilität mit dem System von Bosch überprüfen. Entscheidend hierfür ist das Funkprotokoll.

Das Bosch Smart Home System nutzt das ZigBee Funkprotokoll und operiert auf den Frequenzen 868 MHz und 2,4 GHz, wodurch eine effektive drahtlose Verbindung von Endgeräten möglich ist. Es verwendet ein firmeneigenes Protokoll, das in Europa als Standard für zuverlässige Funkverbindungen zertifiziert ist.

Geräte wie Rauchmelder, Tür-/Fensterkontakte, Heizkörper-Thermostate und Zwischenstecker arbeiten auf der Frequenz 868,3 MHz / 869,525 MHz. Der Bewegungsmelder nutzt hingegen die 2,4 GHz Frequenz mit Zigbee HA 1.1 und erweiterter Verschlüsselungstechnologie. Daher arbeitet der Controller auf beiden Frequenzen, 868 MHz und 2,4 GHz.

Obwohl die ZigBee-Frequenzen in den lizenzfreien ISM-Bändern liegen (868 MHz in Europa, 915 MHz in den USA und 2,4 GHz weltweit), verwendet Bosch Smart Home ein proprietäres Protokoll auf 868 MHz bzw. 868,3 MHz. Für den eigenen Bewegungsmelder 2,4 GHz. Während des Pairing-Prozesses verwendet Bosch Smart Home aber keinen globalen Zigbee-Schlüssel, sondern einen produktspezifischen Schlüssel. Dieser spezifische Schlüssel ist im QR-Code jedes Geräts hinterlegt und kann nur vom Smart Home Controller gelesen werden.

Welche Geräte sind mit Bosch Smart Home kompatibel?

Trotz oder vielleicht auch deswegen ist das Smart Home System von Bosch mit vielen Geräten und Produkten anderer Hersteller kompatibel. Dazu gehören:

  • Amazon Alexa: Nutzer können über Alexa Sprachbefehle an das System senden und so diverse Funktionen auslösen, etwa das Anzeigen der Bilder der Bosch Eyes Außenkamera auf dem Fernseher über Fire TV.
  • Google Assistant: Über diesen Sprachassistenten kannst du das System ebenfalls mit deiner Stimme steuern und etwa die Raumtemperatur regulieren.
  • Siri/Apple HomeKit: Apple-Nutzer können die Vorteile des Bosch Smart Home Systems ebenfalls voll ausnutzen und es mit Apple HomeKit kombinieren. So kannst du per Siri verschiedene Funktionen steuern und mit Apple HomeKit Produkte von Drittanbietern integrieren.
  • MBUX Mercedes: Besitzer eines Mercedes können über den Sprachassistent MBUX aus der Ferne ebenfalls in das System eingreifen und beispielsweise die Rollläden schließen.
  • Philips Hue: Das populäre Lichtsystem Philips Hue ist natürlich auch mit dem Bosch Smart Home System kompatibel. Du kannst beispielsweise Lampen, die mit der smarten Unterputzlichtsteuerung von Bosch ausgestattet sind oder Lampen mit smarten Leuchtmitteln von Philips Hue gruppieren und gemeinsam steuern.
  • LEDVANCE Smart+: Auch dieses Lichtsystem lässt sich einfach in das Bosch Smart Home System integrieren. Die Leuchtmittel arbeiten mit dem ZigBee 3.0 Funkstandard und benötigen keinen zusätzlichen Smart Home Controller oder weitere App.
  • Home Connect: Siemens und Bosch bieten mit der Home Connect Reihe smarte Haushaltsgeräte an, die in die Automatisierungsfunktionen des Bosch Smart Home Systems integriert werden können. Zum Beispiel können nützliche Wenn-Dann-Szenarien erstellt werden. Beispielsweise wenn die Geschirrspülmaschine ihren Spülvorgang beendet hat, dann leuchten alle Lampen im Haus einmal rot auf.
  • Buderus: Buderus-Heizungsanlagen können ebenfalls mit dem Bosch Smart Home System kombiniert werden. Beide Systeme können untereinander Daten austauschen und gegenseitig auf veränderte Raumtemperaturen reagieren. Für die Verbindung wird der Buderus Connect-Service benötigt.
  • Bosch Junkers: Auch Wärmeerzeuger des mit Bosch verbundenen Unternehmens Junkers werden vom Bosch Smart Home System unterstützt. Das Smart Home ermittelt den Wärmebedarf der einzelnen Räume und tauscht diese Daten mit der Heizungssteuerung aus, die dann ihre Leistung entsprechend anpasst.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
4275

Wie viel kostet das Bosch Smart Home System?

Das Herzstück des Bosch Smart Home Systems, die Smart Home Zentrale, ist für rund 100 Euro erhältlich. Hinzu kommt eventuell der ein oder andere smarte Bosch Zwischenstecker Kompakt, der rund 38 Euro kostet. So belaufen sich die Gesamtkosten für den Einstieg in das Bosch Smart Home System auf ungefähr 138 Euro.

Für den Einstieg sind die Starter-Sets eine vergleichsweise günstige Alternative. So kostet etwa das Raumklima Starter-Set, bestehend aus dem Controller, zwei Heizungsthermostaten und einem Tür-/Fensterkontakt rund 300 Euro. Im Vergleich zum Einzelkauf ist dies deutlich günstiger.

Die Bosch Smart Home Starter-Sets im Überblick

Bosch erleichtert Smart Home Neulingen den Einstieg mit sogenannten Starter-Sets. In diesen Paketen sind alle wichtigen Komponenten immer vollständig enthalten. Derzeit gibt es folgende Sets:

  • Bosch Smart Home Starter-Paket Sicherheit, mit dem Smart Home Controller II, einem Tür-/Fensterkontakt, einem Rauchwarnmelder sowie einem Bewegungsmelder
  • Bosch Smart Home Starter-Paket Premium Sicherheit Außenkamera, enthält 1 x Smart Home Controller, 1 x Tür-/Fensterkontakt, 1 x Rauchwarnmelder, 1 x Bewegungsmelder, 1 x Eyes Außenkamera, 1 x Zwischenstecker kompakt, 1 x Außensirene
  • Bosch Smart Home Starter-Paket Premium Sicherheit Innenkamera, darin enthalten sind: der Smart Home Controller, ein Tür-/Fensterkontakt, 1 Rauchwarnmelder, 1 Bewegungsmelder, eine Eyes Innenkamera, 1 Zwischenstecker kompakt
  • Bosch & Ledvance Smart Home Starter-Kit Alarmsystem mit dem Smart Home Controller , einem Smart Home Bewegungsmelder, 2 Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakten, einer LEDVANCE LED-Lampe (E27) und einem LEDVANCE LED-Lichtband.
  • Das Bosch & Ledvance Smart Home Starter-Kit Brandschutz enthält: Smart Home Controller, 1 x Rauchwarnmelder, 2 x LEDVANCE LED-Lampe (E27)
  • Bosch Smart Home Starter-Paket Sicherheit Wassermelder mit einem Zwischenstecker Kompakt und 2 Wassermeldern.
  • Das Bosch Smart Home Lüftungsmelder-Starter-Paket besteht aus einem Smart Home Controller, einem Twinguard, einem LEDVANCE Smart+ Flex RGBW.
  • Im Bosch Smart Home Starter-Paket Heizung sind neben dem Controller noch 3 intelligente Heizkörperthermostate dabei.
  • Ergänzt werden der Controller und 2 Heizkörperthermostate im Starter-Paket Raumklima um einen Tür-/Fensterkontakt.
  • Im Premiumpaket Raumklima sind es sogar 5 Heizkörperthermostate und 3 Tür-/Fensterkontakte sowie ein Zwischenstecker kompakt.
Angebot
Bosch Smart Home Starter-Set Alarmsystem, 1x Controller II, 4x Rauchmelder II, 8x Tür-/Fensterkontakt II, 1x Innenkamera II, 1x Außenkamera, 1x Außensirene, 1x Plug Compact, 2x Bewegungsmelder
  • Zentrale Steuereinheit: Verbindet Bosch Smart Home Geräte sowie ausgewählte Partnergeräte über das Funkprotokoll Zigbee und ist vorbereitet auf den internationalen Smart Home Standard matter
  • Smarter Alarm: Rauchmelder alarmiert bei Rauchentwicklung vor Ort durch Sirene und unterwegs per App via Push-Benachrichtigungen auf das Smartphone

Wer hingegen selbst ein System zusammenstellen möchte, hat folgende Produkte zur Auswahl

Die Bosch Lösungen für ein intelligentes Zuhause

Bosch Lichtsteuerung

Mit der Bosch Lichtsteuerung Unterputz lassen sich bestehende analoge Lichtschalter in intelligente Schalter umwandeln. Dabei bleiben der Rahmen und die Wippe der verbauten Schalter erhalten, wodurch die Lampen nach der Installation weiterhin wie gewohnt per Knopfdruck ein- und ausgeschaltet werden können. Zusätzlich können die verbundenen Lampen nun auch über das Bosch Smart Home System und per Sprachsteuerung bedient werden. Zudem ist es möglich, die Lampen in Smart Home Szenarien zu integrieren, zum Beispiel in einer Anwesenheitssimulation zum Schutz vor Einbrechern, bei der die Lampen automatisch ein- und ausgeschaltet werden, wenn du im Urlaub bist.

Angebot
Bosch Smart Home Lichtschalter Unterputz, kompatibel mit Google Assistant, Alexa und Apple Homekit (Variante Deutschland und Österreich)
  • Zur einfachen Steuerung von einzelnen oder gruppierten Lichtschaltern über die Bosch Smart Home App
  • Flexible Steuerungsmöglichkeiten am Schalter, per Sprache oder per App – auch von unterwegs

Bosch Smart Home Zwischenstecker und Zwischenstecker kompakt

Mit dem Bosch Smart Home Zwischenstecker können herkömmliche Elektrogeräte in das Bosch System integriert werden. So kannst du etwa den Stromverbrauch von verbundenen Geräten, wie dem Geschirrspüler oder der Waschmaschine in der App kontrollieren. Zudem kann der Zwischenstecker auch nützlich sein, um Steh- oder Nachttischlampen über die App zu steuern. Damit punktet der Zwischenstecker als einfache Möglichkeit, bestehende, nicht-smarte Geräte, smart werden zu lassen. Darüber hinaus fungiert er dank integriertem Funkverstärker als Erweiterung des Bosch Funknetzwerks für ZigBee-Geräte.

Zusätzliche Produkteigenschaften

  • Ein- und Ausschalten von Elektrogeräten über den Zwischenstecker oder die App
  • Individuelle Steuerung durch integrierte Zeitschaltuhr
  • Eingebaute Kindersicherung
  • Verwendbar mit Elektrogeräten bis zu 3680 W
  • Kompatibel mit allen Elektrogeräten, die einen Netzstecker besitzen
  • Der Zwischenstecker kompakt hat eine kleinere Bauweise
Angebot
Bosch Smart Home Zwischenstecker kompakt, smarte Steckdose mit App-Funktion, Funksignal-Verstärkung, kompatibel mit Alexa, Google Home und HomeKit
  • Smart integriert: Vernetzt herkömmliche Elektrogeräte in das System von Bosch Smart Home
  • Kompakte Baugröße: Verwendung mehrerer Zwischenstecker nebeneinander möglich

Bosch Heizkörperthermostat/Heizthermostat II

Bosch Heizkörper Thermostat
Foto: Bosch

Bosch bietet für die intelligente Heizungssteuerung WLAN-fähige Heizkörperthermostate an. Diese werden einfach statt der alten Thermostate an die Heizkörper (Heizkörperventilen mit M30 x 1,5 mm Schraubgewinde) montiert. Sie besitzen ein integriertes LC-Display, über das du die aktuelle Temperatur ablesen kannst. Ist es zu warm oder zu kalt, kannst du Temperatur direkt am Gerät über physische Knöpfe anpassen. Der Hauptvorteil dieser smarten Heizungssteuerung besteht aber in der Möglichkeit der Automatisierung und Verknüpfung anderer Geräte über und mit der Bosch Smart Home App.

Die generellen Einsatzmöglichkeiten des Bosch Heizkörperthermostats liegen in der Reduzierung deines Energieverbrauchs und der Anpassung der Raumtemperatur an deine persönlichen Bedürfnisse, einschließlich der Möglichkeit, die Temperatur von unterwegs aus zu steuern.

Angebot
Bosch Smart Home Raumthermostat II zur Steuerung smarter Heizkörperthermostate
  • Präzise Wärmeregulierung: Steuert smarte Heizkörperthermostate im Raum, sodass Wunschtemperatur am Ort des Raumthermostats erreicht wird
  • Temperatur im Blick: Thermostat zeigt aktuelle Raumtemperatur, Heiz-Status und relative Luftfeuchtigkeit auf LED-Matrix-Display

Zusätzliche Produkteigenschaften: 

  • Hochwertiges Design
  • Modernes Display
  • Kindersicherung
  • Ausfallschutz durch rechtzeitige Warnung bei schlechtem Ladezustand der Batterie (2x AA im Lieferumfang enthalten)

In diesem Zusammenhang sollte noch der Bosch Energiemanager erwähnt werden.

Bosch Energiemanager Aktivierungskey

Der Bosch Energiemanager ist eine App, die für dich das Energiemanagement übernimmt. Neben dem Bosch Smart Home Controller musst du zusätzlich eine kompatible Wärmepumpe von Bosch und einen PV-Wechselrichter des Hersteller Fronius besitzen. Alle erforderlichen Komponenten hierfür findest du direkt bei Bosch. Einmal aktiviert, übernimmt der Energiemanager die Steuerung der Wärmepumpe und verlagert etwa deren Betrieb in Zeiten hoher Sonnenstunden. Mit anderen Worten: Der Manager versucht die elektrische Leistungsaufnahme der Wärmepumpe an die PV-Anlage und den überschüssigen Sonnenstrom anzupassen.

Voraussetzung für den Energiemanager von Bosch 

  • Bosch Smart Home Controller
  • Kompatible Wärmepumpe
  • Fronius PV-Wechselrichter
  • Energiemanager App

Kompatible Produkte: 

Wärmepumpen:

  • Bosch Compress 7000i AW Serie – modulierendes Interface (Leistungsregelung Kompressor)
  • Bosch Compress 7000i LW Serie – On/Off Regelung über IP
  • Junkers SAS-2 Serie – On/Off Regelung über IP
  • Buderus Logatherm WLW 196i – modulierendes Interface (Leistungsregelung Kompressor)
  • Buderus Logatherm WSW 196i – On/Off Regelung über IP
  • Buderus Logatherm WPLS.2 – On/Off Regelung über IP

Wechselrichter:

  • Fronius Symo und Symo Hybrid Serie
  • Fronius Symo GEN24 Plus (ab Februar 2021)
  • Fronius Primo GEN24 Plus (Ab Mitte 2021)

Batteriespeicher:

  • BYD Battery-Box Premium HVS (Fronius Primo und Symo GEN24 Plus)
  • BYD Battery-Box Premium HVM (Fronius Primo und Symo GEN24 Plus sowie Symo Hybrid)
  • BYD Battery-Box HV (Fronius Symo Hybrid)
  • LG Chem RESU 7 und 10H (Fronius Symo Hybrid)

Stromzähler:

  • Fronius Smart Meter TS 65A-3
  • Fronius Smart Meter 63A-3

Bosch Smart Home Raumthermostat/Raumthermostat II

Bosch Raumthermostat
Foto: Bosch

Das Bosch Smart Home Raumthermostat unterscheidet sich deutlich von den Produkten anderer Hersteller. Es misst die Raumtemperatur direkt im Raum und nicht am Heizkörper. Darüber hinaus erfasst es die relative Luftfeuchtigkeit im Zimmer. Diese Messdaten kannst du für eine sinnvolle Ergänzung des Systems nutzen: Fällt beispielsweise die Luftfeuchtigkeit unter einen bestimmten Wert, kann ein Luftbefeuchter, den du über einen Bosch Zwischenstecker mit deinem System vernetzt hast, aktiviert werden.

Ein weiterer Vorteil ist die einfache Installation des Thermostats. Es wird mit einem Klebestreifen an der Wand befestigt und funktioniert mit Batterien (Batteriebetrieb mit 4x AAA; Lebensdauer ca. 2 Jahre), wodurch die Notwendigkeit einer Verkabelung entfällt.

Bosch Raumthermostat Fußbodenheizung 230 V und 24 V

Die Bosch Raumthermostate für 230 V und 24 V Fußbodenheizungen haben viele Ähnlichkeiten zum eben erwähnten Raumthermostat. Sie messen sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeit und ermöglichen die Interaktion mit anderen Geräten des Bosch Smart Home Systems sowie eine individuell eingestellte Zeitschaltung. Verglichen mit dem batteriebetriebenen Smart Home Raumthermostat von Bosch für Standard-Heizkörper muss dieses verkabelt werden. Dafür können die Verkabelungen und die Unterputzdose eines bereits installierten Raumthermostats verwendet werden (flache Bauweise: 87 x 86 x 35 mm, für Wanddosen mit Schraubabstand von 60 mm und einer Mindesttiefe ab 25 mm). Danach ist die Steuerung bequem über die App oder per Sprachsteuerung mit Alexa und Google Assistant möglich.

Zu den Einsatzmöglichkeiten für das Bosch Raumthermostat für Fußbodenheizungen gehören die Schaffung eines gesunden Raumklimas und das Einsparen von Energie.

Insgesamt ist das Bosch Raumthermostat für Fußbodenheizungen ein hochleistungsfähiges Smart Home-Gerät, das durch viele Extras punktet, darunter die Messung der Luftfeuchtigkeit und die Kompatibilität mit Berker, Gira, Merten oder Jung.

Bosch Smart Home Fensterkontakt

Bosch Smart Home Tür-Fensterkontakt
Foto: Bosch

Ein Tür-/Fensterkontakt hat die Aufgabe, den Zustand von Fenstern oder Türen, ob offen oder geschlossen, zu überwachen. Davon unterscheiden sich die sogenannten Bosch-Aktoren nicht signifikant von Modellen anderer Hersteller. So informiert auch hier der Bosch Smart Home Fensterkontakt den Bosch Smart Home Controller über jegliche Zustandsänderungen, wodurch zugleich die entsprechend vordefinierten Smart Home-Szenarien ausgelöst werden.

Ein Beispiel für ein solches Szenario könnte ein Bosch Rauchmelder mit eingebauter Sirene sein. Ist etwa das Szenario eingestellt, dass der Alarm losgeht, wenn sich das Fenster öffnet obwohl niemand zuhause ist, bekommst du eine Push-Nachricht auf deinem Smartphone. Ebenso kann eine Verbindung mit einem Heizungsthermostat aufgebaut werden, wodurch das Heizventil automatisch schließt, sobald das Fenster geöffnet wird. Dies hilft dir dabei, Energie zu sparen und deine Heizkosten zu senken. Die Installation des Tür-/Fensterkontakts ist sehr einfach, da die Kontakte lediglich mit Klebestreifen an Fenstern oder Türen fixiert werden müssen. Wie auch das Raumthermostat läuft der Fenstersensor mit einer Batterie.

Angebot
Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt II, smarter Sensor zum energieeffizienten Heizen, kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant, weiß
  • Smarter Sensor: Erkennt zuverlässig geöffnete Türen und Fenster, zeigt deren Status in der App und dient durch integrierten Button als Auslöser für Aktionen oder Szenarien im Smart Home
  • Dezentes Design: Tür-/Fenstersensor mit extra dünnem Magnet (3mm) fügt sich unauffällig in das Gesamtbild der Wohnumgebung ein und kann auch bei Mehrfachverglasung am Fensterflügel montiert werden

Bosch Wassermelder

Der Bosch Wassermelder wurde entwickelt, um dich über plötzliche Wasseraustritte oder Überschwemmungen zu informieren. Ideale Standorte für das Gerät sind unter der Spüle oder bei der Waschmaschine, beziehungsweise dem Geschirrspüler. Der Wassermelder nutzt den energieeffizienten ZigBee-Funkstandard und wird mit zwei AAA-Batterien betrieben (Lebensdauer ca. 3 Jahre). So ist keine Steckdose oder Verkabelung und aufwändige Installation erforderlich. Damit bleibt dir jede Flexibilität, die du dir für den Einsatz des Produktes wünschen kannst.

Dank des ZigBee-Mesh-Netzwerks können die Geräte miteinander kommunizieren und die Signalreichweite erweitern – ideal für große Haushalte oder wenn die Waschmaschine beispielsweise im Keller steht. Dafür musst du lediglich einen Bosch Zwischenstecker zur Signalverstärkung auf halbem Weg zwischen dem Melder und dem Smart Home Controller platzieren.

Die Funktionsweise des Bosch Wassermelders ist denkbar einfach: Kommt das Gerät mit Wasser in Berührung, löst es einen Alarm aus und sendet eine Benachrichtigung an dein Smartphone. Zudem kannst du bestimmen, dass ein visueller Alarm ausgelöst wird, der alle Lampen blinken lässt. Voraussetzung hierfür ist aber die Installation eines kompatiblen Bosch-Smart-Lichtsystems.

Es wird empfohlen, den Wassermelder als Grundbaustein eines Bosch Smart Home Systems zu betrachten, für einen umfassenden Schutz. Gerade bei Überschwemmungsgebieten oder alten Gebäuden mit einem erhöhten Risiko für Wasserrohrbrüche ist dies durchaus eine sinnvolle Investition, um Schäden und hohe Kosten zu vermeiden.

Angebot
Bosch Smart Home Wassermelder, mit Notrufschnellwahl in der App, rutschfest, schmal und kompakt
  • Der Bosch Smart Home Wassermelder informiert und alarmiert durch smarten Sensor zuverlässig bei Wasseraustritt
  • Wassersensor reagiert ab einem Wasseraustritt von 1,5 mm zuverlässig und umgehend, sodass schnelles Handeln durch die Notruf-Direktwahl in der App möglich ist

Bosch Smart Home Rollladensteuerung

Die Bosch Smart Home Rollladensteuerung Unterputz verbindet elektrische Rollläden mit deinem Bosch Smart Home System. Durch die Verwendung von Adaptern können die vorhandenen Rahmen und Wippen weiterhin genutzt werden, was den Installationsaufwand und die Kosten reduziert. Sobald die Rollladensteuerung installiert ist, kannst du die Rollläden weiterhin wie gewohnt manuell bedienen oder über die App und per Sprachbefehl steuern.

Zudem können die Rollläden in Szenarien und Automatisierungen innerhalb des Smart Home Systems eingebunden werden. Schlägt etwa der Bosch Rauchmelder Alarm wegen Rauch, informiert er zugleich die Smart Home Zentrale, die dann einen Befehl an die Rollladensteuerung sendet, die Jalousien zu öffnen und einen Fluchtweg für die Bewohner zu schaffen. Dies kann im Ernstfall die Sicherheit deutlich erhöhen.

Bosch Smart Home Starter Set Unterputz Rollladensteuerung, mit App Steuerung, kompatibel mit Amazon Alexa und Apple Homekit - Amazon Edition
  • Flexible Steuerung von einzelnen Rollläden, Jalousien oder Markisen
  • Bequem bedienbar von überall per App oder komfortabel via Sprachsteuerung über Amazon Alexa und Google Assistant

Die Rollladensteuerung erhöht auch den Wohnkomfort durch automatisierte Beschattung, besonders nützlich während der immer heißer werdenden deutschen Sommer. Zudem kannst du individuelle Zeiten festlegen, zu denen die Rollläden automatisch hoch- oder herunterfahren. Damit hilft die intelligente Steuerung Energie zu sparen, indem sie im Sommer die Wärme draußen lässt und umgekehrt im Winter die Wärme nicht nach draußen entweichen lässt. Darüber hinaus kann die Rollladen-Automatisierung den Eindruck erwecken, dass die Besitzer zuhause sind, auch wenn das gerade nicht der Fall ist.

Bosch Smart Home Rauchmelder

Der Bosch Smart Home Rauchmelder unterscheidet sich durch seine vernetzten und erweiterten Funktionen deutlich von herkömmlichen Basismodellen. Der Bosch Rauchmelder kann mit anderen Bosch Rauchmeldern im Haus verbunden werden, sodass alle Geräte im Haus Alarm schlagen – egal wo der Rauch zuerst bemerkt wurde. So wird jeder Bewohner rechtzeitig gewarnt. Das kann im Ernstfall über Leben und Tod entscheiden.

Neben dem akustischen Alarm sendet der Bosch Rauchmelder auch eine Push-Nachricht an dein Smartphone. Mit Blick in die App siehst du dann sofort, welches Zimmer betroffen ist. Leider wurde der bis dahin nützliche Help-Connect-Service über einen Notrufknopf direkt in der App zum 30.11.2022 eingestellt.

Angebot
Bosch Smart Home Rauchmelder II, mit App-Funktion und austauschbarer Batterie, kompatibel mit Apple HomeKit
  • Smarter Alarm: Rauchmelder alarmiert bei Rauchentwicklung vor Ort durch Sirene und unterwegs per App via Push-Benachrichtigungen auf das Smartphone
  • Reduzierte Falschalarmquote: Durch natürlichen Hausstaub und Schmutz verursachte Falschalarme werden durch eingebauten Verschmutzungskompensator minimiert

Außerdem besitzt der smarte Rauchmelder ein integriertes Licht, das zusammen mit dem Alarm aktiviert wird. Dies dient im Notfall zur Orientierung, da bei einem Brand in der Regel der Strom ausfällt und damit auch kein Licht mehr geht.

Die Alarmfunktion des Rauchmelders kann auch in Zusammenhang mit anderen Bosch Smart Home-Geräten verwendet werden, etwa zur Einbruchssicherung in Kombination mit einem Bosch Tür-/Fensterkontakt oder einem Bosch Bewegungsmelder.

Ergänzend sei noch zu erwähnen, dass der Hersteller die Lebensdauer der Geräte mit circa 10 Jahren angibt. Sollte die Batterie bereits davor schwach werden, wirst du frühzeitig darüber informiert. So hast du ausreichend Zeit, eine neue Batterie einzulegen und weißt, dass dein Rauchmelder immer betriebsbereit ist.

Bosch Twinguard Rauchmelder im Check

Der Bosch Twinguard Rauchmelder bietet eine Reihe von Funktionen über das hinaus, was man von einem Standard-Rauchmelder erwarten kann. Nicht nur in Bezug auf das Design unterscheidet er sich vom herkömmlichen Bosch Rauchmelder, sondern auch in seiner Funktionalität. Neben der Alarmfunktion dient das Twinguard-Modell auch zur Überwachung und Verbesserung der Raumluft. So misst der Twinguard kontinuierlich die Temperatur und die relative Luftfeuchtigkeit in einem Zimmer und benachrichtigt dich bei einer Messwertabweichung vom eingestellten Optimalwert.

Bosch Smart Home Rauchmelder Twinguard mit Luftqualitätsmessung (Bosch Smart Home System, App-Anbindung) & Controller - Variante für Deutschland und Österreich
  • Produkt 1: 2 in 1: Professioneller Brandschutz und konstante Luftqualitätsmessung in einem Gerät
  • Produkt 1: Schnelles Reagieren im Alarmfall dank sofortiger App Benachrichtigung mit Notrufschnellwahl

Die gemessenen Werte kannst du jederzeit in der Bosch Smart Home App einsehen. Das Twinguard Modell kann natürlich auch mit den Standard Bosch Rauchmeldern vernetzt werden. Besonders hervorzuheben ist, dass bei Rauchentwicklung und mit kombinierten Innen- und Außenkameras der Twinguard Rauchmelder automatisch eine Videoaufzeichnung startet. So kannst du dir selbst ein Bild über die Situation machen.

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Funktionen, ist der Bosch Twinguard Rauchmelder auch in der Lage, die Luftqualität durch Messung von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) zu bewerten. Dies ist ein großer Vorteil, kann doch eine hohe Konzentration an VOCs in Innenräumen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Unterschiede zwischen Smart Home Rauchmelder und dem smarten Twinguard Rauchmelder

  1. Während beide Modelle als Rauchmelder fungieren und bei Rauchentwicklung einen Alarm auslösen sowie eine Notbeleuchtung einschalten, besitzt der Twinguard Rauchmelder zusätzliche Sensoren zur Überwachung der Qualität der Raumluft. So misst er kontinuierlich die Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit. Bei starken Abweichungen von den optimalen Werten erhältst du eine Nachricht.
  2. Der Twinguard Rauchmelder kann, falls smarte Innen- und Außenkameras vorhanden sind, mit diesen gekoppelt werden und bei Rauchentwicklung eine Videoaufnahme starten. So kannst du dir selbst ein Bild über die Situation machen.
  3. Der Twinguard Rauchmelder bietet eine weitere nützliche Funktion im Vergleich zu dem Standard-Bosch-Rauchmelder. Er kann beispielsweise auch die Luftqualität auf flüchtige organische Verbindungen (VOCs) hin untersuchen.

Bosch Bewegungsmelder

Der Bosch Bewegungsmelder ist ein multifunktionales Gerät, das sowohl zur Sicherheit als auch zur komfortablen Steuerung der Beleuchtung genutzt werden kann. Er kann auffällige Bewegungen, wie die von potenziellen Eindringlingen, von weniger auffälligen Bewegungen, wie denen eines Haustieres (bis 25 Kilogramm), unterscheiden. Dieses Feature minimiert die Wahrscheinlichkeit von Fehlalarmen. Bei Verdacht auf einen Einbruch sendet der smarte Bewegungsmelder eine Benachrichtigung direkt auf dein Handy.

Angebot
Bosch Smart Home Bewegungsmelder mit App-Funktion, kompatibel mit Apple Homekit
  • Bosch Smart Home Bewegungsmelder - erkennt Bewegungen sofort
  • Zuverlässige Erkennungen von Bewegungen durch Passiv-Infrarot Technologie und Temperatur-Sensor

Neben der Sicherheit kann der Bewegungsmelder auch zur intelligenten Steuerung der Hausbeleuchtung eingesetzt werden. So könnte beispielsweise das Licht automatisch eingeschaltet werden, wenn der Melder in einem bestimmten Bereich eine Bewegung erkennt.

Bosch Universalschalter und Universalschalter Flex

Der smarte Bosch Universalschalter und der Universalschalter Flex sind innovative Geräte, die wie herkömmliche Lichtschalter aussehen, jedoch mit vier individuell anpassbaren Funktionen ausgestattet sind. So kannst du mit einem einzigen Knopfdruck unterschiedliche Aktionen in deinem Smart Home System auslösen. Ein typisches Beispiel wäre das Ausschalten aller intelligenten Lampen im Haus.

Die Flex-Version bietet zusätzlich die Möglichkeit, den Schalter aus dem Rahmen zu nehmen und ihn als tragbare Fernbedienung zu verwenden. Damit ist eine flexible und bequeme Steuerung aller Smart Home Funktionen im gesamten Haus möglich.

Beide Universalschaltermodelle sind so dimensioniert (55 x 55 mm), dass sie problemlos bestehende herkömmliche Schalter ersetzen können. Damit lassen sie sich ohne Schwierigkeiten in die bestehende Raumgestaltung und Installation integrieren.

Angebot
Bosch Smart Home flexibler Universalschalter, zur Steuerung smarter Geräte (Variante Deutschland und Österreich)
  • Smarter Schalter: die Alternative zur Smartphone App zur Steuerung Ihres smarten Zuhauses
  • Tragbarer Universalschalter: raumunabhängig überall im Zuhause einsetzbar, ermöglicht das schnelle Steuern von Einzelgeräten oder Szenarien Ihres Bosch Smart Home Systems

Bosch Twist Schalter

Die Bosch Twist Smart Home Fernbedienung bietet eine erweiterte Alternative zum Universalschalter. Sie wartet mit einer größeren Flexibilität bei der Steuerung der Smart Home Szenen und Geräte auf, da du damit mehr Funktionen verwalten kannst. Jedoch müssen für alle gewünschten Funktionen eigene Bewegungssequenzen definiert und festgelegt werden.

Angebot
Bosch Smart Home Universalschalter II, zur einfachen Steuerung smarter Geräte, konfigurierbar für 4 belegbare Tasten
  • Einfache Bedienung: Steuert smarte Geräte oder löst Szenarien und Automationen auf Knopfdruck aus
  • Flexible Tastenbelegung: Vier Tasten der Smart Home Fernbedienung sind mit persönlichen Aktionen individuell in der App konfigurierbar

Twist ist ein kabelloser, an der Wand montierbarer Bildschirm, auf dem der Status verschiedener Geräte sichtbar ist. Jede Szene oder Funktion ist mit einer einzigartigen Bewegungssequenz verknüpft. Zum Beispiel könnte das Aktivieren des Sicherheitssystems durch eine spezielle Kombination aus Links- und Rechtsschwenks eingeleitet werden.

Damit ist die Bedienbarkeit weniger intuitiv. Zudem musst du dir stets deine eingestellten Bewegungen merken, möchtest du eine bestimmte Szene auslösen. Dies kann für einige Benutzer abschreckend wirken, insbesondere dann, wenn du eine einfache und direkte Steuerung bevorzugst. Damit ist die Bosch Twist ideal für alle, die bereit sind, sich mit den vielfältigen Funktionen und Bewegungscodes vertraut zu machen und so ihr Smart Home Erlebnis zu optimieren.

Bosch 360° Innen-Kamera

Die Bosch 360° Full HD-Innenkamera erlaubt eine umfassende Überwachung deiner Innenräume durch eine 360-Grad-Drehbewegung. Unterstützend wirkt hier zudem die Funktion der Bewegungsfolgung. Außerdem hat die Kamera eine Zwei-Wege-Audiofunktion, über die du von unterwegs mit den Personen oder Haustieren bei dir zu Hause kommunizieren kannst. Und du kannst mit ihr sogar Videos per E-Mail oder WhatsApp an definierte Kontakte senden. Natürlich kannst du dir auch einfach nur Livebilder deiner Wohnung ansehen. Hierfür benötigst du die Bosch Smart Home App. All die aufgezeichneten Videos werden zusätzlich auf einer SD-Karte gespeichert. Im Gegensatz zu einigen anderen Anbietern ist der Cloud-Speicher von Bosch kostenlos.

Angebot
Bosch Smart Home WLAN Überwachungskamera (360° drehbar, für den Innenbereich, über App / Handy steuerbar - kompatibel mit Alexa)
  • Bosch Smart Home 360° Innenkamera - für einen Blick in jeden Winkel des Raumes
  • Zeichnet dank integrierter Bewegungssensoren ausschließlich relevante Ereignisse in einem Winkel von 360° auf

Die Hauptfunktion dieser Kamera ist jedoch, bei einem Alarm, der durch ein anderes Gerät ausgelöst wurde (wie beispielsweise einen Fensterkontakt), die Räume nach verdächtigen Personen zu überprüfen, ohne dass du zuhause sein musst. Früher war die Kamera nicht mit dem Bosch Smart Home System kompatibel, was zu Kritik führte. Dieses Problem wurde jedoch behoben, und die Kamera kann nun nahtlos in das Smart Home-System integriert und über die Bosch Smart Home App gesteuert werden.

Bosch Eyes Außenkamera/Eyes Außenkamera II

Die Bosch Eyes Außenkamera dient der Überwachung deines Grundstücks. Sie kann in einem Radius von 10 Metern detailgenaue Bilder aufnehmen. Gleichzeitig geht bei einer Bewegung im Sensorbereich automatisch ein Licht an.

Angebot
Bosch Smart Home Eyes Außenkamera, Überwachungskamera kompatibel mit Amazon Alexa (Variante Deutschland, Frankreich und Österreich)
  • Bosch Smart Home Eyes Außenkamera - für eine zuverlässige Grundstücksüberwachung mit zusätzlicher Lichtfunktion über die integrierte Außenbeleuchtung
  • Überwacht Ihr Grundstück und sendet bei relevanten Ereignissen Videoclips direkt aufs Smartphone

Alle Videos werden inklusive Ton aufgenommen und lokal auf einer 4-GB-Speicherkarte, optional in der Cloud gespeichert. Ein weiterer Vorteil dieser Kamera ist ihre Zwei-Wege-Audiofunktion, wodurch du sie wie eine Gegensprechanlage nutzen kannst.

Zusätzliche Produkteigenschaften

  • Keine Folgekosten für Betrieb und Speichern von Aufnahmen
  • Kostenlose App Updates
  • Kostenlose Speicherung von 200 Clips für 30 Tage
  • Maskierungsfunktion für Bereiche, die nicht gefilmt werden sollen
  • Schneller Zugriff auf Kamerabild über Smartphone Widgets und Rich Notifications
  • Sharing-Funktion für zeitlich beschränkten oder dauerhaften Zugriff von weiteren Personen
  • Auch ohne Smart Home System als Einzelkomponenten mit eigener App verwendbar

Bosch Adapter-Sets

Die Unterputz-Licht- und Rollladensteuerungen von Bosch bieten eine elegante Lösung für die Heimautomatisierung und zeichnen sich durch ihre Kompatibilität mit bekannten Schalterherstellern aus. Dazu gehören renommierte Marken wie Busch-Jäger, Jung, Merten, düwi/Popp, Berker und Gira. Dies unterscheidet Bosch von vielen anderen Anbietern von Smart Home Systemen. Denn so eignet sich das Adapter-Set hervorragend zur Nachrüstung von Unterputz-Lichtschaltern und Rollladensteuerungen.

Angebot
Bosch Smart Home 3tlg. Unterputz Adapter Set (für Merten (M) Schalter), Verwendung für Bosch Smart Home Lichtsteuerung und Rolladensteuerung
1.397 Bewertungen
Bosch Smart Home 3tlg. Unterputz Adapter Set (für Merten (M) Schalter), Verwendung für Bosch Smart Home Lichtsteuerung und Rolladensteuerung
  • Das Zuhause erfunden - Zu jedem Schalter der passende Adapter
  • Für den Einbau der Unterputzsteuerungen benötigen Sie nur den richtigen Adapter. Bosch bietet Ihnen passende Varianten für alle Modelle der gängigen Hersteller.

Für diejenigen, die sich mit der Installation von Unterputzschaltern weniger auskennen, bietet Bosch einen optionalen Installationsservice an. Dieser Service unterstützt Nutzer bei der Auswahl und Installation der passenden smarten Unterputzschalter, was den Umstieg auf eine intelligente Haussteuerung erleichtert.

Bosch spexor, das mobile Alarmgerät

Bosch Spexor
Foto: Bosch

Bei Bosch spexor handelt es sich um ein tragbares Alarmgerät, das auch ohne Einbindung in das Smart Home System des Herstellers funktioniert. Dieses Akku-betriebene Gerät, das optisch einer Vase ähnelt, ist mit Sensoren ausgestattet, die auf Bewegungen, Druck und Geräusche reagieren. Sobald diese Sensoren eine potenzielle Bedrohung, wie etwa einen Einbruchsversuch, erkennen, senden sie eine Push-Benachrichtigung an dein Smartphone.

Charakteristisch ist außerdem die Flexibilität von Bosch spexor bezüglich des Standortes: Ob im Auto, Wohnwagen, Gartenhaus oder Büro – das Gerät kann überall platziert werden. Denn durch die eingebaute SIM-Karte ist es unabhängig von einer WLAN-Verbindung. Das erste Jahr der SIM-Nutzung ist übrigens im Kaufpreis inbegriffen, wodurch ein gesonderter Vertrag mit einem Telekommunikationsanbieter entfällt. Nach Ablauf der 12 Monate kann der Dienst für eine Gebühr von etwa 11,99 Euro pro Jahr verlängert werden (Stand: Juni 2023).

Zusätzlich zum mobilen Alarmgerät misst spexor auch noch die Luftqualität alle 30 Sekunden auf das Vorkommen von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC). Erkennen die Sensoren einen kritischen Wert, wirst du über die App und eine LED am Gerät informiert.

Außerdem kannst du damit auch die Raumtemperatur am Aufstellungsort überwachen. Der messbare Temperaturbereich liegt zwischen -10 °C bis + 60 °C.

Doch den größten Vorteil mag es wohl für Allergiker geben. Die extra spexor App informiert dich über den aktuellen Pollenflug und das Belastungsrisiko. Nach einem kostenlosen 14-tägigen Test kannst du die Pollenfunktion für 0,99 €/Jahr per In-App Kauf aktivieren (Stand: Juni 2023).

Bosch Smart Home Außensirene

Die smarte Außensirene von Bosch ist ein vielseitiger Wächter für dein Zuhause. So alarmiert sie dich auf vielfache Weise:

  • Akustisch durch eine 100 dB laute Sirene
  • Visuell durch rot blinkende LED-Lichter
  • Digital durch Push-Benachrichtigungen auf dein Smartphone.
Angebot
Bosch Smart Home Außensirene, kabellose Alarmanlage mit Solarpanel, warnt per 3-fachen Alarmierung hörbar, sichtbar und via Push-Nachricht
  • Kabellose Außensirene mit Solarpanels für 230V bzw. 5-28V
  • Schreckt potenzielle Einbrecher durch gute Sichtbarkeit an der Außenfassade ab

Sie lässt sich flexibel an der Wand montieren, entweder kabellos und durch ein Solarpanel nachhaltig betrieben oder kabelgebunden mit einem 230 V (AC) beziehungsweise 5-28 V (DC) Anschluss. Zudem garantiert ein eingebauter Akku, der ebenfalls durch Solar aufladbar ist, die dauerhafte Funktion der Sirene auch bei einem Stromausfall oder in der Nacht.

Und sollte jemals jemand versuchen, die Außensirene abreißen zu wollen, ertönt ebenfalls ein lauter Heulton.

Weitere Merkmale sind:

  • Staub- und Strahlwasserschutz nach dem IP55-Standard
  • Ein Solarpanel aus hochwertigem, langlebigem Glas
  • Eine integrierte Montageplatte für eine unkomplizierte Anbringung, unterstützt durch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung in der App

Vorteile von Bosch Smart Home

Die Gerätevielfalt zeigt, dass Bosch eine große Produktpalette im Bereich Smart Home hat. So kannst du damit alles von der Beleuchtung und Heizung bis hin zu Sicherheitssystemen und sogar Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen und Kühlschränken über dein Smartphone steuern. Außerdem legt Bosch großen Wert auf die Sicherheit deiner Benutzerdaten. Deswegen ist der Hersteller um regelmäßige Systemupdates bemüht, um potenzielle Sicherheitslücken zu schließen. Aber auch, um neue Funktionen zu implementieren. So wie auch jüngst im letzten Update (Mai 2023) geschehen.

Darin wurden beispielsweise bei den Heizkörperthermostaten kleinere Fehler beseitigt. Generell ist der Hersteller darum bemüht, alle 2 Monate ein größeres Update herauszugeben.

Vor- und Nachteile von Bosch Smart Home

Vorteile

  • Es können nicht nur Smart Home Geräte über die App gesteuert werden. Auch kompatible Haushaltsgeräte können hierin eingebunden werden. Dafür gibt es für herkömmliche Geräte ohne Smartfunktion extra einen Zwischenstecker.
  • Für Einsteiger bietet Bosch vorkonfigurierte Starterpakete (10 Stück, Stand Juni 2023). Darin enthalten ist nicht nur der wichtige Smart Home Controller. Auch die wichtigsten Geräte und Produkte bekommst du beim Kauf automatisch mit.
  • Alle Geräte und Funktionen unterliegen einem hohen technischen Sicherheitsstandard.Dazu gehören unter anderem größere Systemupdates, die möglichst alle zwei Monate ausgerollt werden. Darin enthalten sind neue Funktionen und Bug-Fixes. Zudem ist der Hersteller darum bemüht, auch deinen Daten den erforderlichen Schutz zukommen zu lassen.
  • Die Cloudspeicherfunktion, beispielsweise bei der Überwachungskamera, ist inklusive (kostenlos). Zudem gibt es die Möglichkeit, die Daten auf einer extra SD-Karte abzuspeichern.
  • Damit sich die Geräte nahtlos in jede Wohnlandschaft integrieren, ist der Hersteller um ein unauffälliges Design (weiß) bemüht.

Nachteile

Obwohl das Bosch Smart Home System viele Vorteile bietet, gibt es auch einige Nachteile zu berücksichtigen:

  • Die Produkte von Bosch sind in der Regel teurer als vergleichbare Geräte von anderen Anbietern. Diese Investition kann sich jedoch durch die hohe Qualität und Langlebigkeit der Produkte auszahlen.
  • Obwohl das Bosch Smart Home System mit einer Vielzahl von Bosch-Geräten kompatibel ist, gibt es möglicherweise Einschränkungen mit Produkten anderer Hersteller. Dies kann für Benutzer, die bereits Smart-Home-Geräte von anderen Marken besitzen, ein Nachteil sein.
  • Einige Benutzer berichten, dass die Einrichtung und Verwendung des Bosch Smart Home Systems komplex sein kann, insbesondere für Personen, die mit Smart Home-Technologien nicht vertraut sind. Bosch bietet zwar Unterstützung und Anleitungen, dennoch kann das Ganze Neulinge abschrecke

Bosch Smart Home geht neue Wege mit dem Bosch Smart Home Controller II

Bosch hat einen großen Schritt in die Welt des Smart Home mit seinem ersten Bosch Smart Home Controller gemacht, jetzt folgt die nächste Entwicklungsstufe mit der Einführung des Bosch Smart Home Controller II. Dieser bietet eine Fülle von neuen Funktionen und kann nahtlos in ein bestehendes Smart Home System von Bosch integriert werden.

Dabei ist der neue Bosch Smart Home Controller II ebenfalls, wie auch das Vorgängermodell, das Herzstück des gesamten Systems, um die sämtlichen intelligenten Geräte in einem Haus via Zigbee und dem Heimnetzwerk untereinander verbinden zu können. Er erlaubt außerdem nicht nur die Steuerung der einzelnen Geräte, sondern auch das Erstellen von Automatisierungen und Szenarien.

Über die zentrale Steuereinheit kannst du deine Smart Home Geräte weiterhin über die herstellereigene App, über Sprachsteuerung oder andere vorkonfigurierte Dienste bedienen. Unabhängig davon, wie und wo du auf das System zugreifst, werden deine Daten weiterhin lokal und verschlüsselt abgespeichert. Dadurch kannst du selbst bei Störungen des Internets, weiterhin deine smarten Geräte bedienen. Schließlich kann der Controller auf alle erforderlichen Infos lokal zugreifen.

Eine wichtige Innovation des neuen Bosch Smart Home Controller II ist die Vorbereitung auf den internationalen Funkstandard „Matter“. Dies macht den neuen Controller für die Zukunft sehr flexibel, da durch die Kompatibilität mit Matter fortan viel mehr intelligente Geräte von unterschiedlichen Systemen in das Bosch Smart Home integriert werden können.

Während der neue Controller bei kompletten Neuinstallationen, also bei Neueinsteigern, zu keinerlei Problemen führt, kann er hingegen bei bereits bestehenden Installationen zu Frust führen. Denn noch können nicht alle alten Geräte mit dem neuen Controller verknüpft werden.

Meist handelt es sich bei den kompatiblen Produkten zum Bosch Smart Home Controller II ebenfalls um neue Versionen der hier im Text vorgestellten Smart Home Geräte von Bosch. Darunter befindet sich etwa das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat II, der Raumthermostat Fußbodenheizung II 203 V, die Licht-/Rollladensteuerung II, der Tür-/Fensterkontakt II oder die Eyes Innenkamera II. Aber auch viele Geräte der ersten Generation, wie der Bosch Zwischenstecker Kompakt, der Bewegungsmelder und die Außensirene, können weiterhin mit dem neuen Controller verwendet werden.

Noch nicht funktionieren: 

  • Der Universalschalter (Flex)
  • Der normale Zwischenstecker
  • Das Raumthermostat der ersten Generation
  • Der Tür-/Fenstersensor der ersten Generation
  • Die Rollladensteuerung (Unterputz) der ersten Generation
  • Das Raumthermostat Fußbodenheizung 203 V/24 V der ersten Generation

Bosch arbeitet derzeit daran, die volle Kompatibilität aller Bosch Smart Home-Produkte mit dem neuen Controller zu gewährleisten.

Mit dem Bosch Smart Home Controller II kannst du aber auch über das Bosch-Ökosystem hinausdenken. Er kann mit einer Reihe von Partnern und Herstellern, darunter Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri für die Sprachsteuerung, genutzt werden. Darüber hinaus arbeitet er auch mit Leuchtmitteln von Philips Hue und Ledvance.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass der Hersteller bei der Einführung des neuen Controllers darauf geachtet hat, die Installation des Gerätes so einfach wie möglich zu gestalten. Das wird vor allem Neulinge und Interessierte sehr freuen.

Schritt 1: Controller installieren 

Zuerst verbindest du das Netzwerkkabel mit dem Bosch Smart Home Controller II und einem freien LAN-Port an deinem WLAN-Router. Außerdem verbindest du den Controller über das Netzteil mit einer Steckdose. Behalte während dieses Prozesses die LEDs am Controller im Auge – sie geben dir einen Überblick über den aktuellen Installationsstatus.

Während der Erstinstallation sucht der Controller automatisch nach neuen Software-Updates und installiert diese. Obwohl dieser Prozess ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann, solltest du innerhalb von 30 Minuten damit fertig sein. Wenn die LEDs am Controller kontinuierlich grün leuchten, bedeutet das, dass das Gerät bereit ist und du mit der Einrichtung fortfahren kannst.

Schritt 2: Bosch Smart Home App installieren

Mit dem nächsten Schritt geht es einfach und unkompliziert weiter: Jetzt musst du die Bosch Smart Home App auf dein Smartphone oder Tablet herunterladen. Du findest diese App im Google Play Store für Android-Geräte oder im App Store für iOS-Geräte. Während du die App herunterlädst, ist es wichtig, dass dein Smartphone oder Tablet mit dem gleichen WLAN-Netzwerk verbunden ist, in dem sich auch der Bosch Smart Home Controller II befindet. Nur so ist eine reibungslose Kommunikation zwischen deinen Geräten und der App während der Einrichtungsphase und danach möglich.

Schritt 3: Den Controller konfigurieren

Als nächstes musst du deinen Bosch Smart Home Controller II in der App einrichten. Nachdem du die Bosch Smart Home App geöffnet hast, siehst du die Option „Smart Home einrichten“ auf dem Display angezeigt. Wählst du das aus, fordert dich die App dazu auf, einen QR-Code zu scannen. Diesen findest du auf der Rückseite deines Smart Home Controllers.

Dieser QR-Code ist einzigartig für deinen Controller und hilft der App, sich mit dem richtigen Gerät zu verbinden. Sobald der QR-Code gescannt wurde, führt dich die App durch den Rest der Einrichtung. Dieser Prozess umfasst normalerweise die Benennung deines Controllers (zum Beispiel „Wohnzimmer Controller“ oder „Küche Controller“), die Festlegung von Präferenzen und möglicherweise die Aktualisierung der Software des Controllers.

Während dieses Prozesses wird dir die App detaillierte Anweisungen geben, sodass du auch als Anfänger ohne Probleme durch die Einrichtung kommen solltest.

Schritt 4: Integriere zusätzliche Smart-Geräte

Jetzt, wo dein Bosch Smart Home Controller II eingerichtet und einsatzbereit ist, kannst du beginnen, weitere Smart-Geräte zu deinem System hinzuzufügen. Der Prozess ist im Prinzip der gleiche wie beim Anlernen des Controllers: du öffnest die App, wählst die Option, ein neues Gerät hinzuzufügen, und folgst den Anweisungen auf dem Bildschirm. In den meisten Fällen wirst du aufgefordert, einen QR-Code zu scannen oder eine spezifische Modellnummer einzugeben, damit die App das Gerät korrekt identifizieren kann.

Während du dabei bist, ist es eine gute Idee, einen Blick in die Bedienungsanleitung jedes neuen Geräts zu werfen, die du hinzufügen möchtest. Oftmals enthält sie hilfreiche Tipps zur Installation und Einrichtung, die speziell auf das jeweilige Gerät abgestimmt sind.

Sobald du alle gewünschten Geräte hinzugefügt hast, bist du bereit, mit der Konfiguration deines intelligenten Zuhauses zu beginnen. Ob du Routinen für deinen Tagesablauf einrichten, Automationen für spezielle Ereignisse erstellen oder einfach nur die bequeme Steuerung deiner Haushaltsgeräte genießen möchtest – mit deinem nun voll funktionsfähigen Bosch Smart Home System sind dir kaum Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim Entdecken aller Möglichkeiten, die dein Smart Home bietet!

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
4275

Ähnliche Beiträge

Balkonkraftwerk Set

Finde das passende Balkonkraftwerk Set für deinen Bedarf

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Balkonkraftwerke im Set: Flexibel mit 1, 2 oder 4 Modulen bis zu 370 W Leistung. Ideal für weniger südausgerichtete Balkone. Wechselrichter gewährleistet gesetzliche Konformität. Entdecke effiziente Energiegewinnung für deinen Balkon!

Balkonkraftwerk Stromzähler

Balkonkraftwerk: Mit Stromzähler die Einspeisung messen

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Senke deine Energiekosten und schütze die Umwelt mit Balkonkraftwerken! Erfahre, wie du mit einem Stromzähler deinen Verbrauch und erzeugten Solarstrom überwachen kannst. Alle Details findest du hier!

Balkonkraftwerk mit Halterung

Balkonkraftwerk mit Halterung: einfach zu installieren

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Vielseitige Balkonkraftwerke mit Halterung: Einfache Montage dank unterschiedlicher Optionen wie Haken fürs Geländer oder komplexe Aufstellkonstruktionen. Entdecke flexible Mini-PV-Anlagen für nahezu jeden Ort auf dem Markt!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht