Skip to main content

Dein smartes Zuhause mit Alexa

Alexa, wie wird das Wetter?

Autor

Christian

Veröffentlicht

01.07.2022

Aktualisiert

14.09.2022

Alexa Wetter - Echo Show Wetter Startbildschirm zeigt die aktuelle Wetterlage

Alexa kann uns dabei helfen, unser Zuhause in ein richtiges Smart Home zu verwandeln und wenn wir dafür Routinen konfigurieren, brauchen wir nicht mal mehr Sprachbefehle. Wobei es zwischendurch natürlich trotzdem sehr praktisch und spaßig ist, Alexa die gewünschten Sprachbefehle zu erteilen. Ein interessanter Aspekt ist dabei natürlich auch das Wetter – so kann Alexa uns zum Beispiel bereits zum Aufstehen verraten, wie das Wetter am jeweiligen Tag wird.

Wer sich für eine solche Funktion interessiert, kann einfach

  1. die Alexa App öffnen,
  2. unten rechts auf “Mehr” klicken
  3. und anschließend “Routinen” auswählen.
  4. die gewünschte Uhrzeit oder Aktion angeben und als Aktion “Wetterbericht wiedergeben” auswählen.

Schon ist Alexa so konfiguriert, dass sie dir jeden Morgen zur gewünschten Uhrzeit die Wetter-Vorhersage vorliest. Natürlich kannst du auch einzelne Tage auswählen, wenn du den Wetterbericht nicht jeden Tag hören möchtest. Optional zum akustischen Alexa-Wetterbericht kannst du selbstverständlich mit einem Gerät wie dem Echo Show auch einen visuellen Wetterbericht auf dem Startbildschirm begutachten und dich somit optimal auf deinen Tag vorbereiten.

Kann ich Alexa auch mit einem Außenthermostat nutzen?

Wenn du nicht nur über den allgemeinen Wetterbericht informiert sein möchtest, sondern wissen willst, wie die Temperatur genau bei dir in der Umgebung ist, kannst du dir auch eine spezielle Wetterstation für Alexa besorgen. Um die Raumtemperatur zu messen und dein Smart Home darauf auszurichten, kannst du ebenfalls die Wetterstation für Alexa nutzen, welche sowohl über Innen- als auch über Außensensoren verfügt. Optional dazu steht dir ein intelligentes Thermostat-System wie das von Netatmo zur Auswahl oder du verwendest ganz einfach den integrierten Temperatursensor des Echo Plus.

Weiterführende Alexa Funktionen rund um das Wetter und die Raumtemperatur deiner Wohnung

Eine der wohl praktischsten Smart Home Funktionen in Hinsicht auf das Wetter ist definitiv ein smarter Ventilator. Ein kurzer Sprachbefehl reicht und schon wird das Gerät angeschaltet, wodurch ein besonders heißer Sommertag wieder richtig genießbar ist. Optional zum smarten Ventilator kannst du auch einen gewöhnlichen Ventilator via Smart Plug mit Alexa steuern. Dabei hast du natürlich nicht die Möglichkeit, die gewünschte Stufe einzustellen, aber dafür ist diese Variante etwas günstiger.

Praktisch: Genial sind auch die automatisch herunterfahrenden Jalousien. Wer die smarten Jalousien mit Alexa verbindet und dazu die Wetterstation oder einen Thermostat besitzt, kann nämlich einstellen, dass die Jalousien ab einer bestimmten Temperatur von alleine herunterfahren.

Am klügsten ist es, wenn man dafür die Außentemperatur als Maßstab nutzt. So kann dein Smart Home die Jalousien herunterfahren und dich vor der heißen Sonne schützen, bevor es in deiner Wohnung extrem warm wird. Falls du über keine Wetterstation für den Außenbereich verfügst, kannst du aber auch einen smarten Thermostat oder Sensoren für den Innenbereich verwenden. In diesem Fall sollte man die Temperatur, ab der die Jalousien heruntergefahren werden, natürlich deutlich geringer ansetzen, bevor es zu heiß wird. Ebenso kannst du für die automatische Haussteuerung auch den integrierten Thermostat des Echo Plus verwenden. Achte dabei jedoch am besten darauf, dass dieser möglichst nah am Fenster steht. Ansonsten bemerkt dein Echo Plus die Wärme vielleicht erst, wenn es zu spät ist.

Kann Alexa aufgrund der Wetterdaten meine Heizung steuern?

Während die vorherigen Ideen vor allem für den Sommer sehr praktisch sind, kann im Frühjahr sowie im Herbst und Winter ein intelligentes Thermostat-System sinnvoll sein. Dabei sind die intelligenten Heizungsdrehgriffe verbunden mit einem Zentralsystem, dem sogenannten Hub. Dieser Hub ist verbunden mit deinem W-LAN, sodass du über deine Alexa App und somit auch über dein Handy, dein Tablet oder dein Echo ganz einfach deine Heizung steuern kannst. So kannst du zum Beispiel von unterwegs aus deine Heizungen anschalten, damit deine Wohnung bei der Ankunft bereits angenehm warm ist.

Ebenso kannst du vom Bett aus deine Heizungen ausschalten, wenn du dies vorher vergessen und es dir schon gemütlich gemacht hast. Natürlich ist es mit einem intelligenten Heizungssystem auch möglich, das Ganze automatisch steuern zu lassen. Dafür musst du nur einmal die Konfiguration erledigen und deine Heizungen werden zu den gewünschten Uhrzeiten vom Hub angeschaltet. So wird deine Wohnung genau zu den Zeiten und genau in dem Maße erwärmt, wie es dir am liebsten ist.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
2790

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Frau am Alexa Türklingel

Alexa Türklingeln: Welche Türklingel funktioniert mit Alexa?

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 03.10.2022

Die Zeit normaler Türklingeln ist vorbei – zumindest für alle, die sich eine smarte Alexa Klingel gönnen möchten. Doch: Welche Türklingel funktioniert eigentlich mit Alexa?

Alexa mit dem Fire TV verbinden

Alexa mit Fire-TV-Stick verbinden – So geht´s

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 30.09.2022

Schon praktisch so ein Fire-TV-Stick: Man sitzt gemütlich vor dem Fernseher und kann über die Fernbedienung des Fire-TV direkte Sprachbefehle geben. Aber was tun, wenn du die Fernbedienung mal wieder verlegt hast oder sie keine Spracheingabefunktion hat? Kein Problem: Dann muss eben Alexa ran, denn mit ihr kannst du Fire-TV ebenfalls steuern. Wir zeigen dir, wie du Alexa mit dem Fire-TV-Stick verbindest.

Alexa Tipps & Tricks

Alexa Tipps & Tricks für dein Smart Home

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 29.09.2022

In diesem Beitrag möchte ich dir einige sehr praktische Tipps & Tricks für Alexa verraten. Denn je besser du über die Möglichkeiten und die Vielfalt der Sprachbefehle informiert bist, umso umfangreicher kannst du das Potential von Alexa in deinem Smart Home nutzen.