Skip to main content

Dein smartes Zuhause mit Alexa

Alexa Wetterstation: Diese fünf Wetterstationen sind mit Alexa kompatibel

Autor

Sabine

Veröffentlicht

11.11.2022

Alexa Station
(stock.adobe.com)

Über kaum etwas anderes reden die Deutschen lieber als über das Wetter. Ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, eines haben alle Wetterlagen gemeinsam: Die Wetterprognose ist oft eher unzuverlässig. Mit einer Wetterstation machst du dir deinen eigenen Wetterbericht – bezogen auf dein Mikroklima rund um deine Wohnung. Wir zeigen dir, was Alexa Wetterstationen können und welche Modelle aktuell die besten Funktionen bieten.

Was ist eine Alexa Wetterstation?

Eine Wetterstation dient dazu, das Mikroklima vor Ort zu messen. Dazu sind die Geräte mit Sensoren ausgestattet, die Messwerte wie den Luftdruck, die Temperatur oder die Luftfeuchtigkeit erfassen. Diese machen Prognosen über die bevorstehende Entwicklung der Wetterlage möglich. Insbesondere der Luftdruck ist ein guter Hinweisgeber. Fällt er, nähert sich ein Wettertief, das schlechteres Wetter nach sich zieht. Ein steigender Luftdruck hingegen deutet auf eine Verbesserung des Wetters hin (Wetterhoch).

Eine Alexa kompatible Wetterstation erfüllt immer noch dieselben Aufgaben – die Messung der Wetterdaten. Aber sie kommuniziert mit Alexa und lässt sich somit per Sprache bedeuten. Für dich bedeutet das zweierlei:

  •  Du kannst die für dich relevanten Werte per Sprachbefehl abfragen, zum Beispiel mit „Alexa, frage meine Wetterstation, wie die Temperatur draußen ist“.
  •  Alexa kommuniziert mit der Wetterstation und kann deren erfasste Messwerte abfragen. Diese Informationen kannst du mittels Routinen für die Automatisierung deines Smarthomes nutzen. So kannst du etwa bei Erreichen einer bestimmten Innentemperatur die intelligenten Raumthermostate herunterdrehen lassen oder bei Unterschreiten einer bestimmten Außentemperatur die Rollläden herunterfahren.

Wetterstation für Alexa: Darauf solltest du bei der Auswahl achten

Es gibt eine Vielzahl von Alexa Wetterstationen. Sie unterscheiden sich aber stark in den Details, vom Funktionsumfang bis hin zum Preis. Auf diese Aspekte solltest du bei der Auswahl achten:

#1 Funktionen der Alexa Wetterstation

Die Wetterstationen unterscheiden sich durch die Zahl der integrierten Sensoren und Fühler. Diese erfassen verschiedene Messwerte und geben sie entweder in ihrer reinen Form wieder oder nutzen sie für eigene Rückschlüsse auf die Wetterentwicklung der näheren Zukunft. Die Geräte unterscheiden sich zunächst bereits durch die erfassten Werte. Üblich sind die Erfassung der Lufttemperatur (Thermometer), der Luftfeuchtigkeit (Hygrometer) und des Luftdrucks (Barometer). Weitere mögliche Messwerte je nach Modell:

  • Windlage (Geschwindigkeit und Richtung)
  • Niederschläge
  • Luftqualität in Innenräumen (z. B. Feinstaub, CO, CO2)
  • Lautstärke
  • Lichtintensität
  • UV-Strahlung

Manche Geräte zeigen gar keine eigenen Messwerte an, sondern empfangen über das WLAN die Wettervorhersage der nächstgelegenen öffentlichen Wetterstation oder eines Wetterdienstes. Eine Aussage über das vor Ort vorherrschende Mikroklima ist dann nicht möglich..

#2 Messintervall

Achte bei der Auswahl neben den erfassten Werten auch darauf, wie oft die Wetterstation misst. Aktualisiert die Wetterstation für Alexa nur alle paar Stunden ihre Messergebnisse, sind die getätigten Prognosen deutlich weniger aussagekräftig, als wenn diese alle paar Minuten erfolgt.

#3 Reichweite der Wetterstation für Alexa

Eine Alexa Wetterstation, die die Wetterdaten im Freien erfasst, benötigt hierfür Funksensoren. Diese sind umso praktikabler, je größer ihre zuverlässige Reichweite ist. Je nach Modell werden hier bis zu 100 Meter angegeben. In der Praxis ist die Reichweite jedoch teilweise deutlich geringer. Starke Außenwände und andere Hindernisse können die Reichweite stark verringern.

Dies kann es erschweren, die Außensensoren sinnvoll zu platzieren. Sie sollten nämlich so angeordnet werden, dass sie nicht in ihren Messergebnissen beeinflusst werden (z. B. durch die Abwärme des Hauses bei Platzierung direkt an der Außenwand).

#4 App-Steuerung

Ganz klar – eine App-Steuerung ist für eine Alexa Wetterstation nicht zwingend nötig. Ist eine App vorhanden, kann dies jedoch deine Optionen immens erweitern. Das Display der Basisstation kann nur eine begrenzte Anzahl an Messwerten anzeigen und die Abfrage von Daten im Zeitverlauf ist kaum möglich. Eine App-Steuerung ermöglicht es dir, detaillierte Daten der Vergangenheit abzurufen, diese auszuwerten und auch die Entwicklung im Zeitverlauf zu beobachten. Außerdem geben sie dir die Möglichkeit, dich von unterwegs aus über deine Messergebnisse zu Hause zu informieren und darauf zu reagieren (z. B. Start der Klimaanlage, wenn dir die Raumtemperatur zu hoch erscheint).

Tipp: Es gibt sogar Alexa kompatible Wetterstationen, die komplett ohne Display auskommen. In diesen Fällen ist eine gute App-Steuerung unverzichtbar.

#5 Verbindung zu Alexa

Prüfe, welche Möglichkeiten dir die Alexa-Verbindung eröffnet. Manche Wetterstationen kann Alexa vollständig steuern, alle Messergebnisse abrufen und für Routinen nutzen. Es gibt jedoch auch Modelle, bei denen nur einzelne Werte abgefragt werden können, etwa die Raumtemperatur. Der praktische Nutzen ist dann deutlich eingeschränkt.

#6 Lieferumfang der Alexa Wetterstation

So toll die Möglichkeiten der Wetterstationen sind, so eingeschränkt ist teilweise der Lieferumfang. Manche Geräte verfügen lediglich über rudimentäre Möglichkeiten wie die Messung von Lufttemperatur, -feuchtigkeit und -druck. Alle weiteren Funktionen, etwa die Sensoren für Innenräume oder die Erfassung der Niederschlagsmenge, müssen teilweise gesondert dazu gekauft werden.

#7 Messgenauigkeit

Die Messgenauigkeit der Fühler lässt sich vor dem Kauf leider kaum überprüfen. Nach der Inbetriebnahme kannst du die Präzision aber testen. Dazu nutzt du beispielsweise ein handelsübliches, einfaches Hygrometer oder Thermostat und vergleichst die Werte. Manche Geräte fallen hier direkt auf, indem sie etwa deutlich abweichende, unrealistische oder stark schwankende Messwerte anzeigen.

#8 Energieversorgung der Alexa kompatiblen Wetterstation

Willst du eine Wetterstation, die mit Alexa kommuniziert, kommst du um ein digitales Gerät nicht herum. Prüfe deshalb unbedingt im Vorfeld, wie die Energieversorgung funktioniert. Praktisch sind Geräte mit Netzstecker, weil du keine Batterien benötigst – allerdings muss dann am Aufstellort auch eine Steckdose verfügbar sein. Flexibler bist du mit Batterien. Prüfe dann allerdings, wie lange eine Batterie hält. Sonst kann es passieren, dass du alle paar Tage wechseln musst.

#9 Preis

Die Alexa Wetterstationen im Test unterscheiden sich deutlich im Preis. Während die im Netz hochgelobte Netatmo-Wetterstation in der Basisversion bei rund 150 Euro erst anfängt – weitere Funktionen gegen Aufpreis –, geht es bei anderen Herstellern schon ab 50 Euro los. Es kommt hier nicht nur auf die Funktionen an, sondern auch auf die Verarbeitungsqualität und Messgenauigkeit.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
3236

Kann Alexa die Raumtemperatur messen?

Geht es dir nur darum, die Temperatur in deinen Räumen zu messen? Dann kann es reichen, auf das richtige Echo-Modell zu setzen. Der Echo-Smartspeaker der vierten Generation etwa verfügt über einen integrierten Temperatursensor, den du per Sprache abfragen oder auch in Alexa Routinen einbinden kannst. Gerade erst hat Amazon angekündigt, dass die kommende Version des Echo Dot ebenfalls einen Temperatursensor aufweisen soll.

Das eröffnet dir unzählige Möglichkeiten, dein Smarthome temperaturabhängig zu steuern, ohne in zusätzliche Sensoren oder Smarthome-Geräte investieren zu müssen. Achte aber unbedingt darauf, den Echo korrekt zu platzieren. In der Nähe eines Kachelofens, Heizkörpers oder zugigen Fensters würden die Messwerte verfälscht.

Wie sagt Alexa die Raumtemperatur? Ich habe es gerade ausprobiert. Sag einfach zu ihr: „Alexa, wie warm ist es drinnen?“ Und schon verrät sie dir die aktuelle Temperatur. Im Praxistest weiß das Features übrigens zu überzeugen. Das direkt neben ihr platzierte digitale Thermometer zeigt 22,7° C an – und exakt diese Temperatur hat auch Alexa wiedergegeben. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass sich in ihrem Inneren ja auch Elektronik befindet, die für eine Erwärmung sorgen kann.

Kann Alexa die Luftfeuchtigkeit messen?

Nein, nicht ohne weitere Hilfsmittel, denn über einen integrierten Luftfeuchtesensor verfügen die Echo-Smartspeaker nicht. Indem du passende Smarthome-Geräte mit Sensor wie eine Wetterstation mit Alexa koppelst, bekommst du dennoch entsprechende Messwerte.

Alexa wetterstation zeigt den Weterbericht für Hamburg

Welche Wetterstation funktioniert mit Alexa?

Es gibt eine ganze Reihe an Alexa fähigen Wetterstationen. Welches Modell am besten zu dir passt, kommt neben deinem Budget auf deine Anforderungen an. Wir haben die besten Wetterstationen für Alexa unter die Lupe genommen.

#1 Die Netatmo Wetterstation

Die Marke Netatmo steht für hochqualitative Smarthome-Geräte im eleganten Design – und diesem Anspruch wird auch die Netatmo-Wetterstation gerecht. Das Gerät verfügt in der Basisversion über diese Funktionen:

  • Messung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität und Luftdruck in Echtzeit sowie in Innenräumen Messung des Lärmpegels
  • Konfiguration von individuellen Warnmeldungen, die aufs Smartphone gesendet werden (z. B. bei Erreichen einer bestimmten Temperatur)
  • Analyse der Messwerte über die zugehörige Netatmo-Wetterstation-App für Android und iOS mit übersichtlichen Grafiken oder über einen Web-Zugang
  • Umsetzung der Messwerte in eine Wetterprognose für die nächsten sieben Tage
  • Messungen alle fünf Minuten
  • Funkreichweite bis zu 100 Meter (ohne Hindernisse)
  • Stromversorgung des Innenmoduls mit einem USB-Stromadapter und des Außenmoduls mit zwei AAA-Batterien (Lebensdauer bis zwei Jahre)
  • Download der Wetterdaten als CSV- oder XLS-Datei über das Webinterface
  • vollständige Steuerung per Alexa Sprachbefehle oder -Routinen

Ein besonderes Feature ist die Messung der Luftqualität anhand eines CO2-Sensors – da können andere Alexa kompatible Wetterstationen kaum mithalten. Eine einfach zu erfassende Ampel-Anzeige gibt klare Hinweise, wenn du lüften solltest.

Dank des stromlinienförmigen, zeitlosen Designs und des robusten Aluminium-Gehäuses fügt sich die Wetterstation dezent in deine Wohnungseinrichtung ein. Das Outdoor-Modul ist wetterfest, UV-beständig und muss somit nicht geschützt befestigt werden.

Die Netatmo Alexa Wetterstation lässt sich problemlos erweitern. Du kannst bis zu drei weitere Innenmodule ergänzen, um die Temperatur in mehreren Räumen zu überwachen. Ein optionaler Windmesser erfasst die Windgeschwindigkeit und ermöglicht Alarme bei starkem Wind. Zusätzlich steht ein optionaler Regenmesser zur Verfügung, der die Regenmenge in Echtzeit angibt und den gesamten Tagesniederschlag erfasst.

Angebot
Netatmo Smarte Wetterstation - WLAN, Funk, Innen- und Außensensor, Wettervorhersage, Amazon Alexa & Apple HomeKit, Hygrometer, Luftqualität, NWS01-EC, Schwarz
  • Messung der Umgebungstemperatur innen und aussen in echzeit: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität innen und außen, Lärmpegel innen, Luftdruck
  • Warnmeldungen in echzeit: Mit unserer Wetterstation können Sie Warnmeldungen für innen und außen konfigurieren, die Sie dann auf Ihr Smartphone bekommen

#2 Bresser Climate Connect Tuya

Die Alexa kompatible Wetterstation von Bresser verfügt über einen 7-in-1-Sensor für den Außen- und Innenbereich. Allerdings sei gleich vorweggeschickt: Per Alexa steuern kannst du nur das integrierte Thermometer, nicht aber die restlichen Sensoren. Dazu verbindest du die Bresser-Climate-Connect-Tuya-Wetterstation mit Alexa und kannst sie jetzt zum Wetter befragen. Die Sensoren erfassen diese Daten:

  • Temperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Luftdruck
  • Windgeschwindigkeit
  • Windrichtung
  • Lichtintensität
  • UV-Level
  • Niederschläge

Die Wetterstation ist für dich perfekt, wen du andere Tuya-fähige Geräte in deinem Smarthome einsetzt – sie lassen sich nämlich nahtlos miteinander verbinden. Beispielsweise indem die Station bei Dunkelheit das Anschalten der Lampen in die Wege leitet oder bei niedrigen Außentemperaturen die Heizungsthermostate aufdreht. Du kannst mit der BresserSmart-App Routinen erstellen, Alarme einrichten oder die Wetterentwicklung verfolgen. Wirf einen Blick in die Historie und lass dir die Entwicklung der Messdaten in Tages-, Monats- oder Jahresgrafiken anzeigen. Die Reichweite der Sensoren gibt der Hersteller mit 150 Metern an.

Angebot
Bresser ClimateConnect Tuya Google Home & Alexa - kompatible, über APP steuerbare Smart Home Funk Wetter-Station mit 7in1 Außensensor/ Regenmesser, grau
8 Bewertungen
Bresser ClimateConnect Tuya Google Home & Alexa - kompatible, über APP steuerbare Smart Home Funk Wetter-Station mit 7in1 Außensensor/ Regenmesser, grau
  • Kluge Technik für maximalen Wohnkomfort: Mit der smarten Wetterstation mit 7-in-1-Außensensor steuern Sie per App andere Tuya-fähige Geräte in Ihrem Smart Home
  • Smarte Wetterstation f. Tuya Smart Homes misst Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit innen/außen, Luftdruck, Niederschlag, Windgeschwindigkeit/-richtung, UV-Level und Lichtintensität, gefühlte Außentemperatur, Taupunkt, Windchill-Faktor, Hitzeindex

#3 Amazon-Smart-Air-Quality-Monitor

Eigentlich ist der Amazon-Smart-Air-Quality-Monitor keine klassische Wetterstation – der Fokus liegt nämlich auf der Erfassung der Luftqualität. In diesem Zuge misst sie aber auch klassische Wetterdaten mit und hat deshalb eine Erwähnung verdient. Nachdem das gute Stück von Amazon selbst hergestellt wird, ist die Alexa Integration natürlich reine Formsache – einfacher könnte die Einrichtung kaum funktionieren. Das Gerät bietet dir diese Funktionen:

  • Erfassung verschiedener Luftwerte im Innenbereich (Feinstaub, flüchtige organische Verbindungen, Kohlenmonoxid, Luftfeuchtigkeit und Temperatur)
  • schnelle Auskunft über die Luftqualität per farbiger LED und über die Alexa App
  • optionale Benachrichtigungen auf dem Smartphone oder dem Echo bei schlechter Luftqualität

Einbindung in Routinen, um schlechte Luftqualität zu beseitigen (z. B. automatische Aktivierung von Luftreinigern oder -entfeuchtern sowie Ventilatoren bei Überschreiten gewisser Schwellenwerte)

Wichtig zu wissen: Du kannst die Amazon-Wetterstation nur über die Alexa App oder über ein gesondertes Alexa fähiges Gerät wie den Echo nutzen – sie besitzt keine eigenen Lautsprecher oder Mikrofone. Wenn du sie mit einem Echo Show koppelst, zeigt dir Alexa auf Wunsch auf dem Starbildschirm die Luftqualitätswerte an.

Amazon Smart Air Quality Monitor – Smartes Luftqualitätsmessgerät von Amazon | Ihre Luftwerte im Blick, funktioniert mit Alexa, Gerät 'Zertifiziert für Menschen'
756 Bewertungen
Amazon Smart Air Quality Monitor – Smartes Luftqualitätsmessgerät von Amazon | Ihre Luftwerte im Blick, funktioniert mit Alexa, Gerät "Zertifiziert für Menschen"
  • Ihre Luftwerte im Blick – Der Amazon Smart Air Quality Monitor macht die Luftwerte im Innenbereich verständlich.
  • Messen und Nachverfolgen – Fünf wichtige Faktoren zur Kontrolle der Luftqualität: Feinstaub (PM 2.5), flüchtige organische Verbindungen (VOCs), Kohlenmonoxid (CO), Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

#4 TLKZGO-Wetterstation

Mit gerade einmal etwa 33 Euro Anschaffungspreis ist die TLKZGO-Wetterstation das Schnäppchen unter den Alexa kompatiblen Wetterstationen. Sie verspricht trotz ihrer kompakten Abmessungen jede Menge Funktionen und Vorteile:

  • Messung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Echtzeit
  • intelligente Hintergrundbeleuchtung
  • großer LCD-Bildschirm
  • Alexa Kompatibilität zur Abfrage der Temperatur
  • Unterstützung durch die Apps Smart Life oder Tuya Smart
  • Benachrichtigungen aufs Smartphone bei Überschreitung bestimmter Werte
WiFi Temperatur Feuchtigkeit , Hygrometer Thermometer Monitor, Smart Alert, kostenlose Datenspeicherung, großer Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung, funktioniert mit Alexa/Google
  • TEMPERATUR- UND FEUCHTIGKEITSMESSUNG: Verwenden Sie hochpräzise Sensoren, um die Luftfeuchtigkeit und Temperatur in der Umgebung in Echtzeit zu überwachen. Sie können die Temperatureinheit zwischen ℉ und ℃ umschalten, indem Sie die Reset-Taste einmal oder über die APP drücken.
  • Intelligente berührungslose Hintergrundbeleuchtung: Wenn das Objekt die Infrarot-Erkennungstaste aus einer Entfernung von ≤5 cm passiert, leuchtet der Bildschirm für etwa 10 Sekunden auf. Großer LCD-Bildschirm, bequemer zum Lesen.

#5 Technoline Mobile Alerts MA 10006 mit Wetterstation

Hier handelt es sich um ein Hausüberwachungssystem mit integrierter Wetterstation von Technoline. Sie bietet dir diese Funktionen:

  • Messung und Anzeige von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck innen und außen
  • Überwachung der Messwerte über dein Smartphone
  • Push-Benachrichtigungen bei Über- oder Unterschreiten definierter Grenzwerte

Ein großer Pluspunkt dieser Alexa Wetterstation ist die Erweiterbarkeit: Du kannst beliebig viele weitere Sensoren ergänzen, beispielsweise einen Temperatursender, der optional auch die Temperatur von Flüssigkeiten messen kann (z. B. im Aquarium oder Pool) oder einen Zusatzsensor, der zusätzliche Wetterdaten wie Windgeschwindigkeit und Windrichtung anzeigt.

Angebot
Mobile Alerts MA 10006 Set inklusive Wetterstation MA10410 (mit Alexa kopatibel) und Gateway, Datenübertragung von Temperatur und Luftfeucht direkt aufdas Smartphone, weiß, 12,7 x 3 x 17,1 cm
  • Das MA 10006 ist ein Set aus dem Hausüberwachungs-System von Mobile Alerts und besteht aus der Wetterstation MA 10410 und einem Gateway
  • Mit dieser Wetterstation erhalten Sie die genaue Uhrzeit über Funk-Empfang und Aktuelle Informationen zu der Temperatur, zu der Luftfeuchte und zum Luftdruck

Fazit: Welche Wetterstation ist Alexa kompatibel?

Eine Alexa Wetterstation eröffnet dir jede Menge Möglichkeiten für dein automatisiertes Smarthome. Alle hier vorgestellten Wetterstationen sind Alexa kompatibel. Allerdings unterscheiden sie sich deutlich – beim Funktionsumfang, bei den Möglichkeiten mit Alexa und natürlich auch beim Preis. Bei allen Modellen auffällig: Es wird häufig über Verbindungsprobleme und unkorrekte Messungen geklagt, obwohl andere Nutzer mit der Genauigkeit zufrieden sind.

In der Praxis geht probieren über studieren: Wähle ein Modell, das dir vom Funktionsumfang her zusagt und unterziehe es dem Praxistest. Du kannst die gemessenen Werte problemlos mit einfachen Thermometern oder Hygrometern gegenchecken und so sicherstellen, dass du eine verlässliche Alexa Wetterstation ausgewählt hast. Die Mühe lohnt sich – durch die Automatisierung deines Smarthomes mit Alexa Routinen kannst du mit einer Wetterstation viel Geld sparen und zugleich deinen Wohnkomfort steigern.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
3236

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Frau hört ein Hörbuch

Mit Alexa Hörbücher hören: So geht’s kostenlos und ohne Abo

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 01.12.2022

Mehr als 500.000 Titel – das ist das erstaunliche Angebot des Amazon-Hörbuch-Experten Audible. Allerdings bezahlst du für diese Auswahl auch mindestens 9,95 Euro monatlich. Möchtest du mit Alexa Hörbücher hören, musst du aber nicht unbedingt ein kostenpflichtiges Audible-Abo abschließen. Es gibt nämlich eine ganze Reihe an Möglichkeiten, wie du auch ohne Audible Hörbücher per Alexa-Sprachbefehl abspielen kannst. Wir zeigen dir, wie es geht.

Zigbee - Informationsaustausch zwischen Alexa und Smart Home Geräten

Was ist ZigBee?

  • Christian Sonnenberg
  • von Christian
  • 30.11.2022

Wer sich mit dem Thema Smart Home beschäftigt, wird sehr schnell mit dem Thema “ZigBee” in Kontakt kommen. ZigBee dient als kabelloses Übertragungsprotokoll, sodass Informationen zwischen Alexa und deinen Smart Home Geräten ausgetauscht werden können.

Frau druckt Dokument mit Alexa

Alexa Drucker – mit diesen Produkten ist das Drucken mit Alexa ein Kinderspiel

  • von Robin Ewers
  • 23.11.2022

Alexa kann mehr als mancher denkt. Eine eher unbekannte Fähigkeit ist das Drucken per Alexa Sprachbefehl. Mit Alexa und einem kompatiblen Drucker kannst du z.B. Einkaufslisten, To-Do-Listen, Rätsel und einiges mehr drucken. Wie das geht und welche Drucker mit Alexa kompatibel sind, erfährst du in diesem Artikel.