Skip to main content

Smarte Technik für dein Zuhause

Philips Hue: Übersicht – Leuchtmittel und Zubehör

Autor

Robin Ewers

Veröffentlicht

06.03.2023

Aktualisiert

15.08.2023

Philips Hue
Philips Lighting (Euronext: LIGHT)

An Philips Hue kommt niemand vorbei, der Wert auf eine smarte Beleuchtung legt. Hier gibt es über LED-Glühbirnen bis hin zu Leuchtstreifen („Philips Hue Lightstrips“) über Stehlampen, Deckenleuchten und akkubetriebenen Outdoor Leuchten oder Garten Spots alles. Dazu kommen Funk Steckdosen, Bewegungsmelder, Fernbedienungen und ein extra Unterputz Modul, um einfache Wandschalter nachträglich smart zu machen. Zudem integriert der Hersteller seine Lampen gekonnt mit Amazons Alexa, Google Assistant oder Apples Siri.

Was kann man mit Philips Hue machen?

Hast Du zu Hause Philips Hue Lampen verbaut, kannst Du mit diesen das Licht in Deinen vier Wänden mit Deinem Smartphone, Tablet, einem Funkschalter oder Deiner Stimme steuern. Aber auch die Helligkeit oder die Farbwerte kannst Du so einstellen. Neben Weckzeiten-, Timern-, Warn- und Benachrichtigungslichteffekten, kannst Du außerdem noch Regeln einprogrammieren, die Dich durch den Tag begleiten. So wirst Du beispielsweise am Morgen durch warmes, leicht gedimmtes Licht geweckt. Zudem kannst Du das System in ein Home Entertainment System integrieren. Zusammen mit kompatiblen Fernsehgeräten werden die TV-Bilder durch passende Lichteffekte beim Videostreaming untermalt.

Philips Hue: Welche Produkte gibt es?

Die Produktpalette bei Philips Hue ist vielfältig. Zu den beliebtesten Produkten gehören:

Philips Hue Starter-Set

Möchtest Du in die Welt der smarten Beleuchtung mit Philips Hue einsteigen, empfiehlt sich ein Starter-Kit. Zu diesem gehören neben LED Lampen eine Hue Bridge oder ein Lichtschalter. Im Bundle enthalten sind wahlweise E27-Lampen oder GU10-Spots. Außerdem immer eine Hue Bridge, oftmals auch ein extra Lichtschalter, ein Bewegungsmelder oder eine Fernbedienung.

Philips Hue White & Color Ambiance GU10 3er Starter Set, inkl. Smart Button und Bridge, 3x350lm, dimmbar, 16 Mio. Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot)
  • Starter-Set: Entdecke viele Funktionen mit der Hue Bridge - steuerbar via App, Schalter, Sensor und Sprache
  • Personalisierte Beleuchtung: Wählen Sie aus Millionen von Farben und Weißtönen, um die Stimmung in Ihrem Zuhause individuell anpassen zu können

Philips Hue LED-Glühbirnen

Das Starter-Kit kannst Du dann nach Belieben erweitern. Hier kannst Du zwischen Leuchtmitteln aller Art, mit E27-, E14- und GU10-Fassungen, wählen. Je nach Lampe gibt es diese in einer runden Form oder als „Kerze“ sowie Strahler.

Angebot
Philips Hue White E14 LED Lampen in Kerzenform 2-er Pack (470 lm), dimmbare LED Leuchtmittel für das Hue Lichtsystem mit warmweißem Licht, smarte Lichtsteuerung über Sprache und App
1.702 Bewertungen
Philips Hue White E14 LED Lampen in Kerzenform 2-er Pack (470 lm), dimmbare LED Leuchtmittel für das Hue Lichtsystem mit warmweißem Licht, smarte Lichtsteuerung über Sprache und App
  • Ihr Zuhause gestalten: Eingesetzt in jede E14 Fassung tauchen die 2 Erweiterungslampen von Hue jedes Zimmer Ihres Zuhauses in einladendes Licht und setzt tolle Akzente
  • Für jeden Tag: Das weiche, sofort dimmbare LED Licht in Kerzenform mit warmweißer Farbtemperatur schafft das passende Ambiente für die alltäglichen Momente

Philips Hue Filament

Ebenso erhältlich sind stylishe Retro-Leuchten. Dabei sorgen zwei ineinander geschwungene Leuchtdrähte für den angesagten Vintage-Look. Die Retro-Leuchten gibt es bei Philips Hue in drei verschiedenen Größen:

  • Standard
  • Länglich (Edison)
  • Bauchig (Globe)

Zusätzlich dazu gibt es die Modelle „Edison“ und „Globe“ auch in XXL-Versionen als „Giant Edison“ und „Giant Globe“.

Keine Produkte gefunden.

Philips Hue Lightguide

Ein weiteres Produkt sind die Lightguide-Leuchten. Bei den auffallend geformten Glühbirnen „Globe“, „Ellipse“ oder „Triangular“ sitzt im Inneren ein Glaskolben. Dieser kann sowohl in Weiß als auch mit einer bestimmten Farbe leuchten.

Philips Hue White & Color Ambiance Lightguide Ellipse 500lm, bis zu 16 Mio. Farben, dimmbar, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot)
  • Moderne smarte Lampe: Ideal für dekorative Zwecke geeignet
  • Einzigartiges Lichterlebnis mit Sparkle-Effekt: Warmes und kaltes Weißlicht, sowie 16 Millionen Farben sorgen für das perfekte Licht in jeder Situation

Philips Hue Iris

Hinter der Bezeichnung Philips Hue Iris verbergen sich kabelgebundene, dimmbare Tisch- und Bodenleuchten des Herstellers Signify. Erhältlich sind die Leuchten in den Metallicfarben Gold, Rosé, Silber und Kupfer.

Philips Hue White & Color Ambiance Iris Tischleuchte Special Edition Silber 520lm, dimmbar, 16 Mio. Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot)
  • Deep Dimming Funktion: Lässt sich auf unter 1% runterdimmen und daher auch ideal als Nachtlicht nutzbar
  • Steuerbar per Bluetooth oder Bridge: Die Hue Iris lässt sich problemlos in das Hue-System integrieren

Philips Hue Gradient Signe

Suchst Du eher eine schlanke röhrenförmige Beleuchtung, kannst Du zu den Steh- und Tischleuchten Philips Hue Gradient Signe greifen.

Keine Produkte gefunden.

Philips Hue Lightstrips

Möchtest Du hingegen eher eine indirekte smarte Beleuchtung, eignen sich die Lightstrips mit ihren zahlreichen kleinen LEDs am besten dafür. Diese gibt es in unterschiedlichen Längen und in verschiedenen Farben. Selbst für die Weihnachtsbeleuchtung ist mit der Lichterkette „Festavia“ gesorgt.

Angebot
Philips Hue White & Color Ambiance Lightstrip Plus Erweiterung (1 m), dimmbarer LED Streifen für das Hue Lichtsystem mit 16 Mio. Farben, smarte Lichtsteuerung über Sprache oder App
  • Flexibel erweiterbar: Einfach mit dem Basis-Set verbunden, setzt die LED Band Erweiterung tolle Lichtakzente. Die transparente Hülle schützt vor Staub und Beschädigungen.
  • Einzigartige Atmosphäre: Dank 16 Mio. Farben und kühlen bis warmen Weißtönen schafft das individuell anpassbare, dimmbare LED Lichtband für jeden Anlass die passende Stimmung

Wie funktioniert Philips Hue?

Um das Philips Hue System nutzen zu können, stehen Dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Für den einfachen Betrieb benötigst Du nicht mehr als ein funktionierendes Internet, Bluetooth, die Philips Hue Bluetooth App sowie eine oder mehrere Philips Hue Bluetooth Lampen oder Leuchten. Ehe Du die smarte Beleuchtung starten kannst, musst Du alle Lampen vom Strom trennen. Anschließend drehst Du die entsprechenden Hue Leuchtmittel in die jeweiligen Fassungen ein. Danach verbindest Du diese wieder mit Strom beziehungsweise schaltest den Lichtschalter entsprechend ein. Für die weitere Installation muss die App des Herstellers auf Deinem Smartphone oder Tablet installiert werden.

Für den vollen Funktionsumfang von Philips Hue benötigst Du die Hue App, eine Hue Bridge und eine oder mehrere Hue Lampen oder Leuchten.

Philips Hue für iOS

Philips Hue für Android

Philips Hue per Bluetooth

Für den Einstieg ohne Zusatzgerät in die Welt der smarten Beleuchtung hat der Hersteller Signify seit Anfang 2019 die Möglichkeit geschaffen, die Philips Hue Lampen auch per Bluetooth zu steuern. Lästiges Kabelverlegen gehört damit zur Vergangenheit. Einzig die Philips Hue Bluetooth-App für iOS und Android wird für die Steuerung der Bluetoothbirnen noch benötigt. Die Installation der Hue Bridge entfällt. Dafür musst Du lediglich das Bluetooth Deines mobilen Endgerätes mit der jeweiligen Lampe koppeln. Dabei sind aber die Reichweite, der Funktionsumfang und die Zahl der Leuchtmittel eingeschränkt. Maximal 10 Philips Hue Strahler oder Lampen gleichzeitig lassen sich so steuern. Umgehen kannst Du diese Einschränkung mit der Hue Bridge.

Was ist die Philips Hue Bridge?

Die Philips Hue Bridge ist das intelligente Zentrum des Philips Hue Systems. Mit ihr kannst Du bis zu 50 Hue Produkte per App, Fernbedienung oder Sprachsteuerung auf einer Entfernung von 100 Metern steuern.

Dafür wird die Hue Bridge einfach per Kabel am WLAN-Router angeschlossen. Dieser übersetzt die Steuerbefehle in den ZigBee-Funkstandard der smarten Lampen. So können die smarten Lampen nicht nur auf das Signal der Bridge regieren. Sie fungieren gleichzeitig als Repeater. Damit verstärken sie sich gegenseitig ihr Signal. Die Leuchtmittel ähneln so einem eigenen Mesh Netzwerk. Generell handelt es sich hierbei aber keinesfalls um ein Alleinstellungsmerkmal des Hue-Systems. Vielmehr ist das eine Fähigkeit aller Zigbee Geräte. Somit kannst Du aber bei einem zu schwachen Signal ganz einfach Abhilfe schaffen, indem Du eine weitere Lampe im Netzwerk verbaust. Oder du verstärkst das Signal mit der Bridge. Diese wird am besten zentral installiert. Anschließend können die Philips Hue Geräte darum aufgebaut werden.

Angebot
Philips Hue Bridge Steuerelement für Hue Lichtsysteme, smarte Schaltzentrale zur Steuerung von Hue Smart Home Lampen, kompatibel zur Sprachsteuerung und per App von überall
  • Smart Home Controller: Die Hue Bridge verbindet bis zu 50 LED Lampen und Zubehör zu einem Netzwerk und ermöglicht die variable und weltweite Steuerung und Synchronisierung Ihres Smart Lighting Systems
  • Einzigartige Funktionen: TV Hintergrundbeleuchtung mit Surround-Licht, zu Hause von warmem Licht begrüßt werden und mehr – mit der Hue Bridge holen Sie das Beste aus Ihrem System heraus, drinnen wie draußen

Wie wird Philips Hue per App eingerichtet?

Die Einrichtung der smarten Lampen erfolgt immer über die Philips Hue-App. Bei der gleichzeitigen Verwendung einer Bridge muss die App zunächst mit dieser verknüpft werden. Hierzu wird die Bridge mit dem Router verkabelt. Anschließend musst du ein Philips Hue Konto erstellen. Bei der Variante ohne Bridge, rein mit Bluetooth, entfallen diese Schritte. Anschließend koppelst Du alle Hue-Lampen: Entweder mit dem heimischen WLAN oder per Bluetooth-Funkverbindung. Dafür tippst Du in den Einstellungen der App auf „Lampeneinstellungen“ und dort auf das Plus-Symbol. Danach sucht die App automatisch nach noch nicht gekoppelten Leuchtmitteln.

Sprachsteuerung bei Philips Hue via Alexa

Was wären smarte Philips Hue Lampen ohne die Möglichkeit der Sprachsteuerung? Hierzu hat der Hersteller Amazons Alexa und Googles Assistant integriert. Auch Apples HomeKit und Siri funktionieren mit den Leuchtmitteln. Jedoch benötigst Du hierfür als Steuerzentrale ein iPad, einen Apple TV oder einen HomePod. Bei allen drei Smart-Home-Systemen müssen die Philips Lampen extra eingebunden werden:

Wie wird Philips Hue mit Alexa verbunden?

Um Philips Hue zukünftig per Sprachbefehl steuern zu können, muss das System wie beschrieben installiert werden. Anschließend werden Alexa und die jeweiligen Philips Lampen miteinander verbunden. Dafür musst Du zunächst die Alexa-App auf Deinem Handy installieren. Außerdem benötigst Du die Hue-Skills, damit Alexa die Befehle zur Steuerung des Philips Hue erkennt.

  1. Öffne dazu die Alexa App.
  2. Öffne im Menü den Punkt „Skills“.
  3. Gib den Begriff „Hue“ ins Suchfeld ein und klicke auf den entsprechenden Eintrag.
  4. Tippe nun auf „Aktivieren“, um Alexa und den Hue Skill miteinander zu verknüpfen.
  5. Um nun noch die Hue-Bridge mit Alexa zu verbinden, gehe in der App zu „Smart Home“ > „Geräte“ > „Suchen“.
  6. Drücke zur Lokalisierung den Knopf an Deiner Hue-Bridge.

Anschließend ist Philips Hue bereit für deine Befehle.

Mit welchen Sprachbefehlen kannst Du die Hue Lampen über Alexa steuern?

Nachdem Amazon Alexa und Philips Hue kombiniert wurden, kannst Du die Philips Lampen mit folgenden Sprachbefehlen steuern:

  1. Alexa… „Schalte alle Lampen ein.”
  2. Alexa… „Schalte alle Lampen aus.”
  3. Alexa… „Mach meine Küche heller.”
  4. Alexa… „Dimme das Licht.”
  5. Alexa… „Stelle das Licht im Wohnzimmer auf 75 Prozent Helligkeit.”
  6. Alexa… „Mach mein Licht wärmer.”
  7. Alexa… „Mach mein Licht kälter.”
  8. Alexa… „Stelle das Licht in der Küche auf Grün.”
  9. Alexa… „Schalte das Licht im Arbeitszimmer auf Entspannen.”
  10. Alexa… „Schalte Lesen ein im Arbeitszimmer.”

Grundlegende Lichtbefehle für Alexa sind:

  1. Alexa… „Finde alle meine Hue Lampen.”
  2. Alexa… „Licht an im Wohnzimmer.”
  3. Alexa… „Schalte alle Lampen aus.”
  4. Alexa… „Mach meine Küche heller.”
  5. Alexa… „Stelle das Licht im Schlafzimmer auf 50 Prozent Helligkeit.”
  6. Alexa… „Dimme die Schreibtischlampe.”
  7. Alexa… „Dimme das Licht.”
  8. Alexa… „Stelle die Helligkeit im Wohnzimmer auf 100 Prozent.”
  9. Alexa… „Dimme das Licht im Eingangsbereich um 20 %.”

Alexa Farbbefehle für Philips Hue

  1. Alexa… „Mach mein Licht wärmer.”
  2. Alexa… „Stelle das Licht auf Blau”
  3. Alexa… „Mach das Licht weißer.”
  4. Alexa… „Stelle das Licht in der Küche auf Rot.”
  5. Alexa… „Stelle die Lampen im Familienzimmer auf Magenta.”
  6. Alexa… „Stelle die Nachttischlampe auf Gold.“

Weitere Farbbezeichnungen sind karminrot, lachsfarben, orange, gelb, grün, türkis, cyan, himmelblau, violett, rosa und lavendelfarben.

Alexa-Befehle für Lichtszenen

  1. Alexa… „Schalte das Licht im Arbeitszimmer auf Entspannen.”
  2. Alexa… „Schalte das Licht in der Küche auf Energie tanken”.
  3. Alexa… „Schalte Lesen ein im Arbeitszimmer.”
  4. Alexa… „Schalte das Licht im Esszimmer auf Konzentrieren.”
  5. Alexa… „Schalte das Licht im Esszimmer auf Tropendämmerung.”
  6. Alexa… „Schalte das Licht im Wohnzimmer auf Ibiza.”
  7. Alexa… „Schalte das Licht im Schlafzimmer aus.”

von Alexa mit Philips Hue zu erfahren.

Philips Hue Sync Box Befehle für Alexa

  1. „Alexa, schalte Sync Box ein.“
  2. „Alexa, schalte Sync Box aus.“
  3. „Alexa, erhöhe die Helligkeit auf Sync Box.“
  4. „Alexa, verringere Helligkeit auf Sync Box.“
  5. „Alexa, Sync Box auf Playstation 4 umschalten“.
  6. „Alexa, stelle Sync Box auf subtil.“
  7. „Alexa, stelle Sync Box auf moderat.“
  8. „Alexa, stelle Sync Box auf Hoch.“
  9. „Alexa, stelle Sync Box auf Game.“
  10. „Alexa, stelle Sync Box auf Video.“
  11. „Alexa, stelle Sync Box auf Musik.“
  12. „Alexa, beginne Licht Synchronisierung.“
  13. „Alexa, beende Licht Synchronisierung.“

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
3516

Philips Hue und Google Assistant verbinden

Um Philips Hue zusammen mit Google Assistant verwenden zu können, öffnest Du die Home-App auf Deinem iOS und Android. Tippe nun links auf das Plus-Symbol und anschließend auf Gerät einrichten. Im nächsten Schritt tippst Du auf „Funktioniert mit Google“.

Wähle im nächsten Fenster aus der Liste Philips Hue aus. Daraufhin wirst Du zu Deinem Philips Hue Konto weitergeleitet. Bestätige mit „Ja“, um der Google Home App die Berechtigung zur Steuerung Deiner Hue Lampen zu erlauben. Nun verknüpft die App Philips Hue mit Google Assistant. Über das Pfeil-zurück-Symbol gelangst Du wieder zur Hauptansicht der Google Home App zurück. Dort werden Dir nun alle Philips Hue Lampen und Zimmer aufgelistet. Verwende für die Sprachsteuerung den Schlüsselbegriff „Ok Google“.

Die zehn wichtigsten Google-Sprachbefehle für Philips Hue

  1. Ok Google… „Schalte alle Lampen ein.”
  2. Ok Google… „Schalte alle Lampen aus.”
  3. Ok Google… „Welche Lampen sind im Wohnzimmer eingeschaltet?“
  4. Ok Google… „Welche Lampen sind in der Küche eingeschaltet?”
  5. Ok Google… „Dimme das Licht.”
  6. Ok Google… „Starte natürliches Aufwachen.”
  7. Ok Google… „Starte natürliches Einschlafen.”
  8. Ok Google… „Weck meine Lampen auf.”
  9. Ok Google… „Aktiviere Entspannen in der Relaxecke.“
  10. Ok Google… „Aktiviere Lesen im Arbeitszimmer.“

Wesentliche Google Assistant Sprachbefehle für Philips Hue

  1. Ok Google… „Schalte die Hue Lampen ein“
  2. Ok Google… „Welche Lampen sind in der Küche eingeschaltet?”
  3. Ok Google… „Dimme das Licht.”
  4. Ok Google… „Stell das Licht in der Küche um 20 % heller.”
  5. Ok Google… „Stell das Wohnzimmer heller.“
  6. Ok Google… „Schalte die Schreibtischlampe aus.“

Google Farbbefehle

  1. Ok Google… „Stell das Licht im Wohnzimmer auf Blau.”
  2. Ok Google… „Stell die Lampen im Flur auf Gold.”
  3. Ok Google… „Stell das Licht auf Grün.”
  4. Ok Google… „Stell die Lampen im Wohnzimmer auf Lila.”
  5. Ok Google… „Stell meine Nachttischlampe auf Rosa.”
  6. Ok Google… „Stell die Küche auf helles Orange“

Weitere Farbbezeichnungen, die Du verwenden kannst, sind: Karminrot, Lachsfarben, Orange, Gelb, Türkis, Zyan, Himmelblau, Lila und Lavendelfarben.

Google Befehle für Philips Hue Lichtszenen

  1. Ok Google… „Aktiviere Energie tanken in der Küche.“
  2. Ok Google… „Aktiviere Morgendämmerung am Meer im Wohnzimmer.”
  3. Ok Google… „Aktiviere Sonnenuntergang Savanne im Arbeitszimmer.”
  4. Ok Google… „Deaktiviere Honolulu im Schlafzimmer.“
  5. Ok Google… „Aktiviere Herbstgold in der Höhle.“
  6. Ok Google… „Aktiviere blaue Lagune im Hauptschlafzimmer.“

Google Befehle für Schlafen gehen und natürlich aufwachen

  1. Ok Google… „Natürliches Aufwachen starten”, um Deine Philips-Hue-Lampen mit Deinem künftigen Morgenalarm zu synchronisieren.
  2. Ok Google… „Natürliches Aufwachen um 7 Uhr starten”, um einen Morgenalarm einzustellen, und damit Deine Philips Hue Lampen 30 Minuten vorher nach und nach heller werden zu lassen.
  3. Ok Google… „Natürliches Aufwachen an Werktagen um 7 Uhr”, um einen Morgenalarm einzustellen, und Deine Philips-Hue-Lampen 30 Minuten vorher nach und nach heller werden zu lassen.
  4. Ok Google… „Schalte natürliches Aufwachen aus“, um Deine Lampen von Deinem Weckalarm zu trennen.
  5. Ok Google… „Starte natürliches Einschlafen”
  6. Ok Google… „Weck meine Lampen auf”
  7. Ok Google… „Natürliches Aufwachen im Kinderzimmer starten”.
  8. Ok Google… „Natürliches Einschlafen im Kinderzimmer starten”.

Wie verbindest Du Philips Hue und Apple HomeKit?

  1. Öffne die Philips Hue App und tippe in den Einstellungen auf HomeKit & Siri.
  2. Tippe auf Hue Bridge koppeln.
  3. Benenne Dein Zuhause.
  4. Tippe auf zu Hause erstellen.
  5. Öffnet die App Deiner Kamera, scanne die ID (QR-Code) auf der Unterseite der Hue Bridge ein.
  6. Nun werden die entsprechenden Philips Hue Lampen und Leuchten im Standardraum der Home-App angezeigt. Darin können sie entsprechend organisiert und gruppiert werden.

Top 10 der Siri-Befehle für Philips Hue

Die Sprachsteuerung von HomeKit startest Du immer mit den Worten „Hey Siri“.

  1. „Schalte das Licht ein.“
  2. „Schalte das Licht aus.“
  3. „Schalte unten das Licht aus.“
  4. „Dreh die Wohnzimmerbeleuchtung ganz auf.“
  5. „Stell die Helligkeit unten auf 50 % ein.“
  6. „Welche Lampen sind im Wohnzimmer eingeschaltet?“
  7. „Stell die Lampen im Schlafzimmer auf Blau.“
  8. „Guten Morgen.“
  9. „Gute Nacht.“
  10. „Schalte das Licht im Wohnzimmer auf Lesen.”

Grundlegende Siri-Befehle für Philips Hue

  1. „Finde alle meine Hue Lampen.”
  2. „Schalte meine Schreibtischlampe ein.“
  3. „Ist unten Licht an?“
  4. „Mach mein Wohnzimmer heller.”

Siri-Farbbefehle für Philips Hue

  1. „Stelle das Licht im Wohnzimmer auf Blau.”
  2. „Stelle die Lampen im Flur auf Gold.”
  3. „Mache das Licht Grün.”
  4. „Stelle die Lampen im Familienzimmer auf Violett.”
  5. „Stelle meine Nachttischlampe auf Rosa.”
  6. „Stelle das Licht in der Küche auf Orange.“

Weitere Farben können sein: Türkis, Cyan, Himmelblau, Magenta, Chartreuse oder Lavendel.

Siri-Lichtszenen und Szenenbefehle für Philips Hue

  1. „Schalte das Licht in der Küche auf Energie tanken.”
  2. „Schalte das Licht im Wohnzimmer auf Morgendämmerung am Meer.”
  3. „Schalte das Licht im Arbeitszimmer auf Sonnenuntergang Savanne.”
  4. „Schalte Herbstgold in der Höhle an.“
  5. „Stell das Hauptschlafzimmer auf blaue Lagune.“

Welche Vorteile hat Philips Hue?

Nicht nur die Sprachsteuerung unterscheidet Philips Hue von anderen Systemen. Auch der aktuelle Zigbee 3.0 Funkstandard gehört zu dessen Stärken. Damit kann das System mit den Leuchtmitteln anderer Hersteller, die auch den Zigbee Standard und ZigBee Light Link verwenden, erweitert werden.

Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache Installation. Seit 2019 ist dank Bluetooth nicht einmal mehr die Philips Hue Bridge zwingend erforderlich. Gesteuert wird das smarte Lichtsystem einfach per Sprache, App oder mit speziellen Hue Schaltern.

Die App erkennt dank GPS sogar, ob Du zu Hause bist. Entsprechend eingerichtet geht immer automatisch das Licht bei Dir daheim an, wenn du nach Hause kommst. Und solltest Du einmal vergessen, eine Lampe auszumachen, übernimmt das ebenfalls die App für Dich.

Außerdem kann das Philips Hue System in viele Smart-Home-Systemwelten wie Bosch Smart Home, Telekom Smart Home oder innogy Smart Home integriert werden.

Warum ist Philips Hue so teuer?

Im ersten Moment erscheinen die Lampen des Philips Hue Systems verhältnismäßig teuer zu sein. Doch im Vergleich mit anderen Systemen ist deren Preis durchaus gerechtfertigt. Nicht nur, dass sich das System ohne Weiteres erweitern lässt. Es ist mit vielen anderen Smart-Home-Systemen kombinierbar. Außerdem funktioniert es mit allen gängigen Sprachsteuerungen – was auch nicht bei allen Herstellern in diesem Sektor der Fall ist. So ist bei TP-Link nur eine Steuerung via Alexa und Google Assistant möglich. Ein weiterer Grund, warum Philips Hue durchaus etwas mehr kostet, ist die grenzenlose Erweiterbarkeit des Systems. Hierfür muss lediglich eine Bridge verwendet werden. Dagegen können beispielsweise bei den Nyrius Wireless Smart Glühlampen lediglich 7 Stück miteinander gekoppelt werden. Was hilft es Dir dann, dass Du für dieses System nur Bluetooth benötigst?

Philips Hue: Wann macht das System Sinn?

Philips Hue macht vor allem dann Sinn, wenn Du fortan keine Gedanken mehr daran verschwenden möchtest, ob Du das Licht vergessen hast auszuschalten oder nicht. Vor allem, wenn Du eine automatisierte Beleuchtungssteuerung einrichten möchtest, beispielsweise durch das sanfte Einschalten des Lichts am Morgen, lohnt sich das System. Auch wenn Du lieber Deine Lichter via Sprache steuerst, anstelle durch das Drücken eines Lichtschalters, ist das System für Dich zu empfehlen. Wenn Du hingegen lieber selbst das Licht an- und ausschaltest und auch sonst nicht die Gänze der Funktionen ausreizen möchtest, kannst Du auf ein einfacheres System zurückgreifen.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
3516

Ähnliche Beiträge

Balkonkraftwerk Set

Finde das passende Balkonkraftwerk Set für deinen Bedarf

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Balkonkraftwerke im Set: Flexibel mit 1, 2 oder 4 Modulen bis zu 370 W Leistung. Ideal für weniger südausgerichtete Balkone. Wechselrichter gewährleistet gesetzliche Konformität. Entdecke effiziente Energiegewinnung für deinen Balkon!

Balkonkraftwerk Stromzähler

Balkonkraftwerk: Mit Stromzähler die Einspeisung messen

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Senke deine Energiekosten und schütze die Umwelt mit Balkonkraftwerken! Erfahre, wie du mit einem Stromzähler deinen Verbrauch und erzeugten Solarstrom überwachen kannst. Alle Details findest du hier!

Balkonkraftwerk mit Halterung

Balkonkraftwerk mit Halterung: einfach zu installieren

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Vielseitige Balkonkraftwerke mit Halterung: Einfache Montage dank unterschiedlicher Optionen wie Haken fürs Geländer oder komplexe Aufstellkonstruktionen. Entdecke flexible Mini-PV-Anlagen für nahezu jeden Ort auf dem Markt!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht