Skip to main content

Smarte Technik für dein Zuhause

Alexa im Auto: Der Amazon Echo Auto

Autor

Robin Ewers

Veröffentlicht

09.06.2022

Aktualisiert

30.10.2023

Hand am. Steuer mit Echo Auto am Amaturenbrett und Navigationsgerät im Hintergrund
(steheap - stock.adobe.com)

Alexa ist nicht nur ein sehr praktischer Sprachassistent für zu Hause, sondern kann über das Smart Home hinaus auch das Auto in ein Smart Car verwandeln. Welche Funktionen uns Alexa im Auto ermöglicht und wie du das Potenzial von Alexa im vollen Maße mit dem Amazon Echo Auto nutzen kannst, möchte ich dir in diesem Beitrag verraten.

Laut einem Test von Autobild aus dem Februar 2021 reagiert Amazons Echo fürs Auto deutlich schneller als vergleichbare Sprachassistenten wie zum Beispiel Googles Assistant oder Apples Siri. Alexa fürs Auto ist darüber hinaus durch die vielen Skills eine wirklich gute Idee.

Insgesamt kann man Alexa fürs Auto durchaus als kleine oder sogar größere Revolution für die Automobilindustrie bezeichnen. Schließlich bietet Alexa im Auto nicht nur ein hohes Maß an Komfort, sondern steigert auch die Sicherheit. Denn riskante Griffe zum Smartphone können somit während der Fahrt weitgehend oder gänzlich vermieden werden. Der Blick bleibt somit überwiegend nach oben gerichtet – du gefährdest dich und deine Mitmenschen also deutlich weniger, als wenn du das Smartphone nutzen würdest.

Zukünftig soll es darüber hinaus das Echo Auto 2 geben, welches noch ausgefeilter sein wird und dir als Nutzer noch mehr Funktionen bietet. So soll es eventuell möglich sein, das Smartphone-Akku drahtlos mit dem neuen Echo Auto Modell aufzuladen. Grundsätzlich lässt sich natürlich auch der gewöhnliche Echo-Dot im Auto verwenden.

Was braucht man für Alexa im Auto?

Zunächst einmal benötigt man 59,99 Euro für den Kauf des Amazon Echo Auto Geräts. Dieses kann über einen 12-V-Anschluss oder eine USB-Buchse im Auto angeschlossen werden. Audiosignale können über den klassischen 3,5mm-Klinkenstecker oder auch via Bluetooth an die Auto-Stereoanlage übermittelt werden. Natürlich kann optional zu den Lautsprechern im Auto auch das Smartphone als Audiogerät verwendet werden. Die Verbindung funktioniert über die Alexa-App des Smartphones oder Tablets. Wenn du Alexa im Auto einrichten möchtest, brauchst du nur wenige Schritte zu befolgen.

Alexa fürs Auto einrichten – so funktioniert’s

  1. Schließe dein Gerät via USB oder 12-V-Anschluss an.
  2. Öffne die Alexa App.
  3. Klicke auf “Mehr” und wähle “Gerät hinzufügen” aus.
  4. Wähle deinen Amazon Echo aus.
  5. Befolge die weiteren Anweisungen in der App.

Wie funktioniert Alexa im Auto?

Abgesehen davon, dass Alexa im Auto als Freisprechanlage genutzt werden kann und somit dabei hilft, die Autofahrt beim Telefonieren sicherer zu gestalten, stehen dir mehr als zehntausend Skills zur Verfügung. So kannst du beispielsweise während der Fahrt To-Do-Listen anlegen und bearbeiten, über Handy-Karten eine Route erstellen und dich navigieren lassen sowie weitere Funktionen nutzen. Möglich ist zum Beispiel auch, dass Alexa dir im Auto wichtige News vorliest, auf deinen Kalender zugreift und dich hinsichtlich wichtiger Termine informiert.

Ebenso kann Alexa fürs Auto dir mit einigen Skills die Benzinpreise der nächsten Tankstellen sowie Parkmöglichkeiten in der Nähe anzeigen und sogar mit Funktionen wie PayByPhone Zahlungen für dich durchführen. Selbstverständlich kannst du mit Echo Auto Musik auch Streamingdienste wie Amazon Music oder Spotify nutzen und so während der Fahrt die gewünschten Lieder hören. Dabei nutzt Alexa Datenvolumen deines Smartphone-Tarifs. Die Bedienung funktioniert ebenfalls per Sprachbefehl, was nicht nur ein ordentlicher Komfort ist, sondern wie die Freisprechfunktion ein relevantes Sicherheitsfeature darstellt.

Was ist der Automodus bei Alexa?

Sehr praktisch ist übrigens der Automodus bei Alexa. Wenn du diesen nutzen möchtest, musst du den Automodus in der Alexa-App explizit aktivieren. Klicke dafür einfach unten rechts auf “Mehr”, dann auf “Einstellungen” und scrolle dann runter zu “Alexa-Einstellungen”. Hier findest du den Automodus. Diese paar Sekunden lohnen sich wirklich. Denn mit dem Automodus lassen sich Alexa sowie dein Echo im Auto einfacher und somit auch sicherer bedienen. So sind im Rahmen des Automodus die Grafiken leichter lesbar, Bedienoberflächen sind auch entsprechend größer.

Der Alexa Automodus besteht aus vier Bereichen:

  • Home
  • Navigation
  • Wiedergabe
  • Kommunikation

Home

Das Konzept des Startbildschirms soll dafür sorgen, dass du als Nutzer mit nur einem Tippen auf die für dich wichtigsten Funktionen zugreifen kannst. So reicht ein Tippen auf die Schnellauswahl der jeweiligen Funktion und Alexa beginnt, dich zum Ziel zu navigieren, startet das gewünschte Telefonat oder spielt deine Lieblingsplaylist ab.

Im Bereich “Navigation” werden die Orte angezeigt, die du mit dem Auto in der Vergangenheit am häufigsten besucht hast. Ein Klick auf den gewünschten Ort reicht und Alexa beginnt, die beste Route zu berechnen. Optional dazu können wir im Navigationsmodus die Sprachsteuerung nutzen und den Zielort akustisch angeben.

Kommunikation

Im Kommunikationsmodus haben wir nicht nur die Möglichkeit, Anrufe zu tätigen, sondern können darüber hinaus auch Sprachbefehle an andere Alexa-Geräte senden. Das bedeutet, du kannst bereits während der Autofahrt deine Alexa-Geräte im Smart Home konfigurieren.

So kannst du wichtige Erinnerungen einstellen und dein Smart Home von unterwegs steuern, sodass der Kaffee zum Beispiel bereits fertig ist, wenn du deine Wohnung betrittst.

Wiedergabe

Unter dem Reiter Wiedergabe werden die von dir zuletzt ausgewählten Medien angezeigt. Selbstverständlich ist auch hier die Sprachsteuerung möglich, sodass Alexa als smarter Sprachassistent genau die Lieder abspielt, die du dir wünscht. Sofern du kostenlosen Zugriff auf die Lieder oder ein Amazon Music Unlimited Abo bzw. einen anderen Streamingdienst hast.

Häufig gestellte Fragen zum Thema “Amazon Echo Auto”

Abschließend findest du noch einige häufig gestellte Fragen zum Thema “Amazon Echo Auto” und die dazugehörigen Antworten zu den Fragen.

Kann man Alexa im Auto benutzen?

Ja, Alexa kann im Auto genutzt werden. Dafür gibt es das spezielle Echo Auto Gerät.

Was kostet Alexa fürs Auto?

Der Echo Auto von Amazon ist regulär zum Preis von 59,99 Euro erhältlich. Laut dem Test von Autobild schneiden Konkurrenzprodukte im Vergleich schlechter ab und sind zudem oftmals teurer. Darüber hinaus ist der Echo Dot manchmal fast bis zu 50% reduziert.

Welche Skills gibt es für Alexa im Auto?

Es stehen insgesamt mehr als zehntausend verschiedene Skills zur Verfügung.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
2717

Ähnliche Beiträge

Balkonkraftwerk Set

Finde das passende Balkonkraftwerk Set für deinen Bedarf

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Balkonkraftwerke im Set: Flexibel mit 1, 2 oder 4 Modulen bis zu 370 W Leistung. Ideal für weniger südausgerichtete Balkone. Wechselrichter gewährleistet gesetzliche Konformität. Entdecke effiziente Energiegewinnung für deinen Balkon!

Balkonkraftwerk Stromzähler

Balkonkraftwerk: Mit Stromzähler die Einspeisung messen

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Senke deine Energiekosten und schütze die Umwelt mit Balkonkraftwerken! Erfahre, wie du mit einem Stromzähler deinen Verbrauch und erzeugten Solarstrom überwachen kannst. Alle Details findest du hier!

Balkonkraftwerk mit Halterung

Balkonkraftwerk mit Halterung: einfach zu installieren

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Vielseitige Balkonkraftwerke mit Halterung: Einfache Montage dank unterschiedlicher Optionen wie Haken fürs Geländer oder komplexe Aufstellkonstruktionen. Entdecke flexible Mini-PV-Anlagen für nahezu jeden Ort auf dem Markt!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht