Skip to main content

Smarte Technik für dein Zuhause

Balkonkraftwerk selber bauen

Autor

Dennis

Veröffentlicht

16.11.2023

Balkonkraftwerk selber bauen
(stock.adobe.com)

Warum teuren Strom einkaufen, wenn du doch einfach ein Balkonkraftwerk selber bauen kannst? Denn anders als die handelsüblichen Komplett-Sets kannst du die Mini PV Anlage Marke Eigenbau ganz deinen eigenen Bedürfnissen anpassen. Wie du ein Balkonkraftwerk selbst bauen kannst und was es dabei zu beachten gibt, verraten wir dir in diesem Text.

Balkonkraftwerk selber bauen, statt Komplett-Set nutzen?

In immer mehr Gärten stehen sie, die Stecker-Solaranlagen. Meist handelt es sich hierbei um von den Herstellern vorgefertigte und zusammengestellte Komplett-Sets. Für die Montage ist weder ein Fachmann noch allzu viel handwerkliches Geschick notwendig. Am kompliziertesten mag hier wohl die Montage an der Wand oder auf der Halterung sein. Die Inbetriebnahme ist relativ einfach. Hierzu wird der Micro-Wechselrichter mit den Solarmodulen und einer in der Nähe befindlichen Netzsteckdose verbunden.

Doch hier kommen bei einem Komplett-Set manchmal bereits die ersten Probleme auf. Diese besitzen entweder einen Mikro-Wechselrichter mit Schutzkontakt-Stecker oder mit einem dreieckigen Wieland-Stecker.

Während der Schutzkontaktstecker in jede herkömmliche Netzsteckdose passt, muss für den Wieland-Stecker eine Wieland Einspeisesteckdose montiert werden. Alternativ dazu kann auch ein Wieland-Adapterkabel mit Schutzkontakt-Stecker verwendet werden.

Wenn du das Balkonkraftwerk hingegen selber baust, kannst du dich entsprechend im Vorfeld für den passenden Wechselrichter entscheiden.

Balkonkraftwerk selber bauen – das sind die Vorteile

Die Solarmodule der vorgefertigten Sets haben alle eine, vom Hersteller definierte, Größe. Doch nicht immer passen die Abmessungen der Paneele zum geplanten Aufstellort. Zu breit, zu kurz, zu lang… das sind nur einige der Schwierigkeiten, denen du dabei begegnen kannst. Außerdem hast du bei diesen Komplett-Sets keinerlei Einfluss auf die Technik und Leistung der verbauten Solarmodule.

Entscheidest du dich hingegen dafür, das Balkonkraftwerk selber zu bauen, kannst du genau die Module wählen, die auch zu deinem Aufstellort passen. Kleiner Tipp: Herrscht hier nicht den ganzen Tag über volle Sonneneinstrahlung, sollte die Leistung des Balkonkraftwerks über 600 Watt, ab 2024 über 800 Watt, liegen. Warum? Dazu später.

Auch kannst du bei einem Balkonkraftwerk Marke Eigenbau die Anlage einfach nach Belieben um zusätzliche Module erweitern.

Balkonkraftwerk selber bauen – Micro-Wechselrichter

Wie bereits erwähnt kannst du dich beim Selbstbau eines Balkonkraftwerks entscheiden, welchen Wechselrichter du verwenden möchtest. Dabei sind die Anschlussmöglichkeiten aber eigentlich nebensächlich. Viel wichtiger ist der Wirkungsgrad. Hier macht der Preis den Unterschied! Günstige Modelle eines Balkonkraftwerke-Sets haben einen schlechteren Wirkungsgrad als qualitativ hochwertige Wechselrichter. Außerdem sind die wenigsten von ihnen upgradefähig. Im Zuge der Leistungsänderung bei Balkonkraftwerken ab 2024 solltest du aber einen Wechselrichter verwenden, den du über eine Software von 600 Watt auf 800 Watt umstellen kannst. Denn: Für die eingespeiste Leistung in dein Hausnetz ist der Wechselrichter verantwortlich, nicht die Leistung der verbauten Solarmodule.

Balkonkraftwerk selber bauen – was brauchst du?

Ein Balkonkraftwerk besteht aus den Solarmodulen, die über Kabel miteinander und mit dem Wechselrichter verbunden sind. Der Wechselrichter selbst wird an den Schuko-Stecker oder über einen Wieland Stecker mit deinem Hausstromnetz verbunden. Zusammengefasst brauchst du für ein funktionstüchtiges Balkonkraftwerk zum selber bauen:

  • Die Solarmodule
  • Den Wechselrichter
  • Einen Einspeisestecker
  • Verschiedene Verbindungskabel

Nicht zu vergessen die passenden Halterungen oder Befestigungsschienen für die sichere Montage der Mini PV Anlage.

Balkonkraftwerk selber bauen – worauf beim Kauf achten?

Wenn du ein Balkonkraftwerk selber bauen möchtest, kannst du aus zahlreichen Komponenten wählen. Damit diese aber auch wirklich miteinander kompatibel sind, raten wir dir immer einen Blick in die Bedienungsanleitung oder das Datenblatt des Herstellers zu werfen.

Balkonkraftwerk selbst bauen – die Solarpaneele

Die Solarpaneele für dein Balkonkraftwerk werden in der Regel bereits mit den richtigen Kabeln verkauft. Achte unbedingt darauf, dass diese lang genug sind, ansonsten schränkst du dich mit deinem Aufstellort zu sehr ein.

Achte zudem auf die Maximalleistung der Module. Mit ihrer Größe von 1,70 m x 1,15 m holen moderne Solarmodule 400 bis 450 (Watt Peak) Wp unter idealen Standortbedingungen heraus. Das bedeutet: volle Sonneneinstrahlung bei einer Maximaltemperatur von 20 °C.

Je schlechter der Einstrahlwinkel, die Verschattung und je höher die Temperaturen, desto weniger Energie liefern die Module. Um das zu verhindern, solltest du beim Entschluss, ein Balkonkraftwerk selber zu bauen, PV-Module wählen, die in der Spitze mehr als die zulässigen 600 W liefern können. Denn so erhältst du auch bei ungünstigen Bedingungen noch genügend Strom.

Balkonkraftwerk Wechselrichter oder Inverter

Wählst du also Solarmodule, deren Leistung über den derzeit erlaubten 600 Watt liegt (ab 2024 800 Watt), musst du dir aber keine Gedanken bezüglich der Betriebserlaubnis machen. Denn dafür hast du den Wechselrichter, der die Leistung des selbst gebauten Balkonkraftwerks auf die erlaubten 600 Watt drosselt. Deswegen darf der Wechselrichter auch nicht die zulässige Maximalleistung von 600 Watt übersteigen. In der derzeitigen Situation kaufst du dir aber am besten ein 800-W-Modell, das auf 600 Watt gedrosselt werden kann. So kannst du ab 2024 direkt von der erlaubten höheren Leistung profitieren. Achte bei der Wahl des Wechselrichters außerdem auf dessen Eingangs- und Ausgangsleistung, damit diese nicht geringer ausfällt als bei den Paneelen. Außerdem solltest du dich für ein Markenprodukt mit VDE-Zertifizierung entscheiden.

Balkonkraftwerk Verbindungskabel

Möchtest du beim Balkonkraftwerk selber bauen andere Kabel als die mitgelieferten verwenden, achte auf deren UV-Beständigkeit und die Schutzklasse IP76. So sind die Solarkabel dauerhaft vor Sonneneinstrahlung und Wasser wie auch Staub geschützt.

Balkonkraftwerk Halterungs- und Befestigungsmaterial

Wählt die passende Halterung für euren Balkon aus. Hier gibt es Montagelösungen, die du am Balkongeländer einhängen oder damit verschrauben kannst. Wieder andere werden an den vertikalen Streben befestigt. Für Betonbalkone brauchst du dagegen diverse Schrauben und Dübel. Alternativ kannst du das selbst gebaute Balkonkraftwerk auch mit Ständern im Garten aufstellen oder mit der entsprechenden Befestigung auf dem Dach montieren. Achte hier unbedingt auf die Ballastierung, damit die Module nicht vom Wind verweht werden. Plane hier zwischen 60 bis 100 Kilogramm Ballast pro Modul ein.

Balkonkraftwerk selber bauen und installieren – Anleitung

Ehe du die einzelnen Komponenten miteinander verbinden und inbetriebnehmen kannst, musst du noch eine wichtige Sache überprüfen: deinen Stromzähler. Dieser braucht eine Rücklaufsperre. Ist bei dir noch ein alter Drehscheibenzähler verbaut, muss dein Netzbetreiber zunächst einen neuen installieren. Anschließend kannst du zwar das Balkonkraftwerk schon selber bauen, betreiben jedoch noch nicht. Hierfür muss erst die Anmeldung im Marktstammdatenregister erfolgen.

Achte beim Zusammenbau darauf:

  • Alle Komponenten fest miteinander zu verschrauben.
  • Schließe erst danach die Kabel zusammen.
  • Jetzt wird der Wechselrichter angeschlossen. Dieser muss vor direkter Sonneneinstrahlung und Regen geschützt sein.
  • Jetzt den Wechselrichter über den Stecker mit dem Hausstrom verbinden.
  • Funktion der Anlage überprüfen.

Balkonkraftwerk selber bauen oder Komplett-Set für die Steckdose kaufen?

Abschließend stellt sich die Frage: Lohnt es sich, ein Balkonkraftwerk selber zu bauen, oder ist ein Komplett-Set günstiger? Die Antwort hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  • Die eigene DIY-Kompetenz. Mit entsprechendem technischem Know-how und Werkzeugen kann der Eigenbau sehr günstig sein. Allerdings darf der Zeitaufwand nicht unterschätzt werden.
  • Ein weiterer Punkt ist die Garantie und der Kundensupport – beim Komplett-Set meist inklusive.
  • Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist das Thema Sicherheit und Zertifizierung. Während Komplett-Sets in der Regel alle notwendigen Standards erfüllen und zertifiziert sind, liegt die Verantwortung für die Sicherheit beim DIY-Projekt ganz bei dir selbst.

Schließlich muss die Effizienz bedacht werden. Fertige Sets sind für die bestmögliche Solarstromausbeute aufeinander abgestimmt.

Du siehst: Je nach eigenen Fähigkeiten, Zeit und Kosten für die Einzelkomponenten kann einmal ein Komplett-Set günstiger sein. Ein anderes Mal ist es günstiger, das Balkonkraftwerk selber zu bauen.

Jetzt gratis eBook sichern!

Mit unserer Sammlung von 1000 Alexa Befehlen lernst du schnell und spielerisch was Alexa alles kann!
4899

Ähnliche Beiträge

Balkonkraftwerk Set

Finde das passende Balkonkraftwerk Set für deinen Bedarf

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Balkonkraftwerke im Set: Flexibel mit 1, 2 oder 4 Modulen bis zu 370 W Leistung. Ideal für weniger südausgerichtete Balkone. Wechselrichter gewährleistet gesetzliche Konformität. Entdecke effiziente Energiegewinnung für deinen Balkon!

Balkonkraftwerk Stromzähler

Balkonkraftwerk: Mit Stromzähler die Einspeisung messen

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Senke deine Energiekosten und schütze die Umwelt mit Balkonkraftwerken! Erfahre, wie du mit einem Stromzähler deinen Verbrauch und erzeugten Solarstrom überwachen kannst. Alle Details findest du hier!

Balkonkraftwerk mit Halterung

Balkonkraftwerk mit Halterung: einfach zu installieren

  • Dennis
  • von Dennis
  • 19.12.2023

Vielseitige Balkonkraftwerke mit Halterung: Einfache Montage dank unterschiedlicher Optionen wie Haken fürs Geländer oder komplexe Aufstellkonstruktionen. Entdecke flexible Mini-PV-Anlagen für nahezu jeden Ort auf dem Markt!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht