Skip to main content

Dein smartes Zuhause mit Alexa

Was ist ZigBee?

Autor

Christian

Veröffentlicht

30.11.2022

Zigbee - Informationsaustausch zwischen Alexa und Smart Home Geräten
(stock.adobe.com)

Wer sich mit dem Thema Smart Home beschäftigt, wird wahrscheinlich sehr schnell mit dem Thema “ZigBee” in Kontakt kommen. ZigBee dient als kabelloses Übertragungsprotokoll, sodass Informationen zwischen Alexa und deinen Smart Home Geräten ausgetauscht werden können. Es wird vor allem genutzt, um kleine Datenmengen mit geringem Stromverbrauch von A nach B zu transportieren. Ein Vorteil ist somit schon mal offensichtlich. Als weiterer Vorteil kann das sogenannte Mesh-Netzwerk beschrieben werden. Bevor wir jedoch auf das Mesh-Netzwerk eingehen, möchte ich dich mit dem ZigBee-Hub vertraut machen.

Was ist ein ZigBee Hub?

Beim ZigBee Hub handelt es sich um eine zentrale Anlaufstelle für ZigBee Geräte. Der ZigBee Hub dient dem Zweck, die Informationen der ZigBee-Geräte via WLAN an Alexa weiterzuleiten. Hier werden die Informationen sozusagen vom ZigBee Standard ins WLAN übersetzt. Manchmal ist es aber so, dass der ZigBee Hub zu weit entfernt von einem smarten Gerät ist. In diesem Fall wird eine weitreichende Verbindung benötigt und dafür gibt es das Mesh-Netzwerk.

Das ZigBee-Mesh Netzwerk für dein Smart Home

Das sogenannte Mesh-Netzwerk ist ein sehr praktisches Feature des ZigBee Standards. Im Rahmen dieses Netzwerks stellt jedes ZigBee Gerät eine Verbindungstation dar, welche Daten weiterleiten kann. Ist die Reichweite vom ZigBee Hub zu einem Gerät also nicht ausreichend, kannst du einfach ein weiteres Gerät dazwischen positionieren. Ganz gleich, ob es sich um eine ZigBee Lampe, einen Bewegungssensor oder ein anderes ZigBee-Gerät handelt. Es dient als praktischer Empfänger und kann die Daten an ein weiteres Gerät mit ZigBee oder an den ZigBee-Hub weiterleiten.

Alle ZigBee Vorteile im Überblick:

  • Je mehr ZigBee Geräte, desto größer die Reichweite
  • ZigBee hat einen geringen Stromverbrauch
  • Viele Hersteller nutzen ZigBee

Technische Details zum Zigbee Standard

Im Rahmen des ZigBee Standards werden Daten durch die lizenzfreien ISM-Bänder übertragen – mit 2,4 GHz, 915 MHz und 868 MHz. Die Funkreichweite beträgt etwa 10 bis 20 Meter und kann dank des Mesh Netzwerks auf bis zu 100 Meter und mehr erweitert werden. Als maximale Datenübertragungsrate gelten 250 Kilobit pro Sekunde. Das ist deutlich weniger als beim WLAN – ist jedoch mehr als ausreichend, um dein Smart Home energiesparend zu steuern. Das ZigBee Protokoll wurde vor allem von der ZigBee Alliance entwickelt und wird unter anderem von folgenden Smart Home Herstellern unterstützt:

  • ZTE
  • Ikea
  • Jung
  • Gira
  • Velux
  • Bosch
  • Somfy
  • Kärcher
  • Huawei
  • Amazon
  • Siemens
  • Telekom
  • Honeywell
  • Busch-Jaeger
  • Generell Electric

Nun dürftest du optimal hinsichtlich des ZigBee Standards informiert sein.

Natürlich kannst du dir sehr gerne auch einen der vielen weiteren Beiträge auf aroundsmart.de ansehen. Das Team von aroundsmart veröffentlicht regelmäßig neue Ratgeber-Beiträge und inspirierende Ideen rund um das Thema Smart Home. So kannst du aus dem vollen Potential schöpfen, welches Alexa zu bieten hat und bist stets auf dem Laufenden hinsichtlich möglichen Erweiterungen. Denn Amazon sowie andere Hersteller schlafen nicht und entwickeln alles rund um Alexa stets weiter, sodass es viele mit Alexa kompatible Smart Home Geräte gibt.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

 

Ähnliche Beiträge

Smart Life App

Smart Life App: einfach smart

  • von Robin Ewers
  • 01.02.2023

Mit der Smart Life App steuerst und verwaltest du deine Smart-Home-Geräte. Sofern dort ein Tuya Chip verbaut ist, kannst du mit dieser App alle Geräte gemeinsam steuern. Erfahre hier mehr über den Funktionsumfang der App, wie du die Smart Life App einrichtest oder welche Geräte damit kompatibel sind.

Die beste Alexa

Echo Dot, Studio oder Show: Welche Alexa ist die beste?

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 30.01.2023

Echo Dot, Show, Flex oder doch Fire-TV-Stick – es gibt inzwischen viele Geräte, die Amazons Alexa ein Zuhause geben können. Doch welche Alexa ist die beste? Wir zeigen dir, was die aktuell erhältlichen Modelle ausmacht, ihre Vor- und Nachteile und welche Alexa optimal zu dir passt.

Alexa Sleeptimer

Sanfte Nachtruhe: So stellst du einen Alexa Sleeptimer ein

  • Sabine Hutter
  • von Sabine
  • 27.01.2023

Kennst du das, wenn du abends bei deiner Lieblingsplaylist einschläfst – und kaum ist sie zu Ende, reißt dich plötzlich unerwartet Heavy Metal aus dem Schlaf? Oder du hörst ein Hörbuch, schläfst ein und stellst Stunden später fest, dass du drei Stunden verschlafen hast. Wenn du darauf keine Lust hast, dann solltest du unbedingt den Alexa Sleeptimer kennenlernen. Er schaltet deine Musik oder dein Hörbuch nach einer festgelegten Zeit einfach aus. Hier erfährst du, wie du den Sleeptimer bei Alexa einrichtest.